Sturz in Gully: Gütersloher ertrunken
Bild: Steinecke
Die Todesursache ist geklärt: Der Mann aus Gütersloh, der in diesem Gully-Schacht in Bielefeld gefunden wurde, ist ertrunken.
Bild: Steinecke

Da es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe, gehe die Polizei weiterhin von einem Unglück aus, sagte Oberstaatsanwältin Ina Leinkauf am Freitag. Polizisten hatten die Leiche am frühen Donnerstagmorgen nach dem Hinweis einer Anwohnerin gefunden. Der Mann steckte kopfüber in dem Schacht.

Pkw-Schlüssel am Grund des Gullys gefunden

Das Wasser in dem 1,80 Meter tiefen Schacht stand nicht einmal einen halben Meter hoch, sagte Leinkauf. Am Grund des Schachts wurde der Schlüssel zu dem in der Nähe parkenden Auto des Mannes gefunden. Ob Alkohol im Spiel war, stehe noch nicht fest, hieß es. Unklar sei auch, warum sich der Mann nachts um 4 Uhr in dem Gewerbegebiet aufgehalten habe, sagte Leinkauf.

SOCIAL BOOKMARKS