Vermisstes Kind schnell wiedergefunden
Bild: Eickhoff
Ein vermisstes Kind ist am Samstag von den Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und DLRG schnell wiedergefunden worden. Die Mutter hatte befürchtet, es sei in Ibrüggers Teich im Stadtpark gefallen.
Bild: Eickhoff
Der Alarm bei der Feuerwehr wurde um 13.09 Uhr registriert. Die Meldung führte zu einem Großalarm der Feuerwehr. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Gütersloh. Taucher der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungsboot und ein Hubschrauber rückten ebenfalls zu Ibrüggers Teich im Stadtpark aus. Auch die Polizei war im Einsatz. Als die ersten Einsatzkräfte das Gebiet rund um den kleinen See erkundet hatten, stellte sich schnell heraus, dass das Kind auf der Brunnenstraße von einem Jogger gefunden worden war. Es wurde zur glücklichen Mutter gebracht. Die Feuerwehr betont, dass die schnelle Meldung an die Feuerwehr genau die richtige Entscheidung gewesen sei. In einem Ernstfall zähle jede Sekunde.

SOCIAL BOOKMARKS