Verwirrter Mann trägt Axt bei sich
Symbolbild: dpa

Nach einer Schlägerei auf einem Parkplatz ist am Montag ein offenbar verwirrter Mann in ein Krankenhaus eingewiesen worden.

Symbolbild: dpa

Nach Angaben der Polizei hatte sich der 35-Jährige zunächst verbal mit dem Fahrradfahrer auseinandergesetzt bevor es zu Handgreiflichkeiten kam. Bereits vor dem Streit war der 35-Jährige einem Passanten und den Mitarbeitern des Lebensmittelmarkts aufgefallen, weil er sich eine Axt in den Hosenbund gesteckt hatte.

Zeugen hielten gemeinsam mit dem Fahrradfahrer den scheinbar verwirrten Mann fest und informierten die Polizei. Der Mann wurde in ein Gütersloher Krankenhaus eingewiesen.

SOCIAL BOOKMARKS