Vier Schwerverletzte bei Unfall
Auf einer Kreuzung in Gütersloh kam es am Freitagabend zu einem schweren Unfall.

Dabei wurden alle vier Autoinsassen im Alter zwischen 17 und 24 Jahren so schwer verletzt, dass sie in einer Klinik behandelt werden mussten. Bei keinem der Opfer besteht laut Polizei Lebensgefahr.

Eine 21-jährige Harsewinklerin wollte mit ihrem Auto von der Bruder-Konrad-Straße nach links auf die Verler Straße in Richtung Innenstadt abbiegen, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 20-jährigen Güterslohers, der von der Straße Am Hüttenbrink entgegen kommend die Kreuzung geradeaus überqueren wollte.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS