Was Bertelsmann im Alltag antreibt
Bild: Bertelsmann
Konzernchef Dr. Thomas Rabe (Bild) stellte gemeinsam mit Personalvorstand Dr. Immanuel Hermreck bei einer Tagung im Gütersloher Theater die neuen Unternehmensgrundwerte vor.
Bild: Bertelsmann

Die Grundwerte spiegeln das Selbstverständnis des Gütersloher Medien-, Dienstleistungs- und zunehmend auch Bildungskonzerns wider und sind die Grundlage der Unternehmenskultur. „Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Werte treiben uns an“, erklärte Vorstandschef Dr. Thomas Rabe nach der Tagung am Donnerstag in einer Mitteilung. „Entscheidend ist das hohe Maß an unternehmerischer Freiheit, das wir unseren Mitarbeitern bieten.“

Die Grundwerte beruhen auf den schon in den 1960er-Jahren vom Bertelsmann-Patriarchen Reinhard Mohn (1921-2009) formulierten Unternehmensgrundsätzen, die 1998 verschriftlicht und zuletzt 2004 überarbeitet worden waren.

Rabe will überdies die Investitionen in lokale Premiuminhalte in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Sechs Milliarden Euro wende Bertelsmann alljährlich für Kreativinhalte auf. Außerdem setze der Konzern verstärkt auf bereichs- und branchenübergreifende Kooperationen und Partnerschaften.

So soll das Werbebündnis Ad Alliance um neue Partner erweitert und die konzerninterne Zusammenarbeit im Rahmen der Content Alliance (Inhalte) in Deutschland intensiviert werden. Außerdem wurde bei der Management-Tagung eine vertiefte Kooperation im Bereich Daten vorgestellt.

SOCIAL BOOKMARKS