August-Claas-Schüler gewinnen Preise

Aus der Kunstklasse 8 d von Heinz Petermann hat die Trickfilm-AG mit der Filmemacherin und Medienpädagogin Cornelia Fleer das Projekt in Angriff genommen. „Wir wollten zeichnen und malen“, berichtet Alex. Das Thema „Zu Hause - zeig uns deine Welt“ hatte Kunstlehrer Heinz Petermann den Jungregisseuren vorgegeben. „Die Aufgabe fanden wir ganz schön schwierig, aber dann haben wir unter Anleitung von Cornelia Fleer paarweise Storyboards entwickelt“, erklärt Alex.

Hollywood-Luft schnuppern als Preis

Am Ende des ersten Halbjahrs war der Film fertig und wurde bei zwei Wettbewerben eingereicht. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Denn schon beim Volksbank-Wettbewerb gab es einen Geldpreis. Und beim landesweiten Trickfilmfestival, das die Filmothek der Jugend in Duisburg alljährlich veranstaltet, rückte der Film sogar in die Runde der letzten 20. Insgesamt wurden rund 100 Filme eingereicht. Bei der lokalen Präsentation im Cineplex in Münster wurde der Harsewinkeler Film kürzlich mit zwei weiteren Gewinnerfilmen ausgewählt. Als Preis und zur Belohnung fährt die Gruppe der August-Claas-Hauptschule nun in den Movie-Park nach Bottrop und darf dort einen Tag Hollywood-Luft schnuppern.

Michelles Gedankenblitze

Der ausgezeichnete Film heißt „Meine Welt ist unsere Welt“ und beginnt mit einer Begrüßung des fiktiven Lokalradios Harsewinkel. „Wir haben festgestellt“, erklärt Michelle, „dass jeder, wenn er an Zuhause denkt, bestimmte Vorlieben hat, was Freunde, Musik, Tiere und so weiter angeht, aber es genauso viele Überschneidungen gibt.“ Michelle hatte ganz schnell die Idee für den Filmtitel und ein vorläufiges Storyboard gezeichnet. Das fanden alle Teammitglieder toll. Schließlich wurden drei Ideen realisiert. Die genauen Texte, Töne und Geräusche kamen erst nach den Bildern dazu. Mit der Produktion der sprechenden Schülerporträts im Abspann des Films hatten alle Projekt-Teilnehmer Gelegenheit, sich mit ihren individuellen Vorlieben vorzustellen. Gefördert wurde das Filmprojekt vom Berufsförderungszentrum Gütersloh.

SOCIAL BOOKMARKS