Bewegende geistliche Musik in St. Lucia
Bild: Poetter
Musik, die mit viel Beifall belohnt wurde: Die St.-Lucia-Chöre, die Instrumentalisten und Chorleiter Josef Stegt überzeugten mit einem fein ausgewählten Programm.
Bild: Poetter

 Vom gemeinsam präsentierten „Lobe den Herrn, meine Seele“ in der Bearbeitung von Gerhard Ziegler über Barockmusik von Wolfgang Carl Briegel, Rupert Ignaz Mayr und Lorenzo Pergolesi bis hin zu Stücken zeitgenössischer Komponisten reichte das Repertoire. Dem Ruf der Kirchenglocken waren viele Bürger gefolgt. War das bekannte Lied des Pfarrers und Liedermachers Fritz Baltruweit, „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“, der fulminante Schlusspunkt des Konzerts, so war der optische Höhepunkt des Abends zweifelsohne das dann folgende, gemeinsam gesungene Lied: „Sankt Martin, mach uns hilfsbereit“. Während die Besucher aus voller Kehle sangen, hatten die zwölf Mitglieder des Kinderchors Kerzen in bunten Laternen entzündet und trugen diese durch den Mittelgang des Gotteshauses. Ein stimmungsvoller Anblick.

Viel Beifall

Dass Chorleiter Josef Stegt bei dem traditionellen Konzert im November gern auch Stücke unbekannter Komponisten vorstellt, ist hinreichend bekannt. „Nur nichts Abgedroschenes“, pflegt er immer zu sagen. So wurde auch diesmal ein niveauvolles Konzert mit vielen musikalischen Höhepunkten präsentiert, an dem außer dem Pfarrcäcilienchor und dem Jungen Chor St. Lucia zum zweiten Mal der hauseigene Kinderchor mitwirkte. Weitere Ausführende waren ein Instrumentalensemble mit Monika und Gabi Veit, Katharina Peper, Yvonne Grimpe, Kim Kendziora, Chri-stina Fölling, Theresa Wachten, Frederick Jennen und Michael Wenner sowie Christina, Daniel und Rafael Thüte. Einer der Höhepunkte war der Moment, als Josef Stegt seinen Taktstock hinlegte und seine Orgel zum Klingen brachte. Zwei Stücke des Barockkomponisten Friedrich Wilhelm Zachau hatte der Organist ausgesucht. Die Stücke unterstrichen einmal mehr die gute Akustik in der Pfarrkirche. Musik, die mit viel Beifall belohnt wurde.

SOCIAL BOOKMARKS