Bolzplatz und Eiswiese in Greffen
Bild: Frerick
Schon klar erkennbar: Der Bolzplatz neben dem ehemaligen Klärwerk in Greffen, der im Winter zur Eiswiese werden soll.
Bild: Frerick

Neben dem ehemaligen Klärwerk am Römerweg ist der Grundriss schon deutlich zu erkennen. „In den nächsten Tagen wird der Rasen eingesät“, kündigte der dritte UWG-Vorsitzende Helmut Linning im Gespräch mit der „Glocke“ an. Er erklärte auch, warum der Platz von einem Erdwall umrandet ist: „Das ist für den Winter gedacht, wenn der Bolzplatz von der Feuerwehr geflutet werden soll. Ansonsten würde das Wasser einfach so ablaufen.“ Damit es nicht unten im Boden versickert, wollen die Mitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft die Fläche mit einer Plane auslegen, so dass auch tatsächlich Pirouetten auf dem Eis gedreht werden können.

Wann erstmals auf dem Platz gekickt werden kann und weitere Hintergründe zu dem Projekt  erfahren Sie in der Freitagsausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS