Cocktailparty im Harsewinkeler Lummerland
Bild: Miketta
Ob Zuschauer oder Umzugsteilnehmer: Bunt kostümiert wird die fünfte Jahreszeit gefeiert.  
Bild: Miketta

Zum Karnevalsumzug am Sonntagnachmittag haben sich die Frauen etwas Besonderes einfallen lassen: Verkleidet als Gläser und mit mobiler Bar ziehen sie durch die Harsewinkeler Innenstadt, winken und jubeln den vielen tausenden Zuschauern am Straßenrand zu. Passend zu Cocktails gibt es einen leckeren Happen: Die Karnevalisten der Heckerheider Fußgruppe kommen als Törtchen daher. Auf den Köpfen tragen sie stilecht Kerzen. Der Grund: Die Karnevalsgesellschaft aus Marienfeld feiert ihr 60-jähriges Jubiläum. Wenn das mal nicht ein Grund zum Feiern ist. Ein echter Hingucker unter den 46 Fußgruppen, Wagen und Musikkapellen: die „Mädels aus Harsewinkel“. Verkleidet als Schwäne ziehen sie leichten Fußes tänzelnd durch die Straßen. Sie schließen sich trotz des Mottos „Die Schwäne sind schon lange weg, kein Wunder bei dem ganzen Dreck“ – wohl ein Seitenhieb auf den Schwanenteich – dem rund 700 Meter langen Zug an.

 Alles unter den wachsamen Augen von Polizeihauptkommissar Ludger Haase, der am Rand steht und sagt: „Die Leute sind zufrieden. Und das Wetter spielt klasse mit.“ Tatsächlich: Bis auf vereinzelte Tropfen bleiben die jecken Karnevalisten vom Regen verschont. Die Busch-Fußgruppe hat also vergebens die bunten Regenmäntel und -schirme – passend zum Slogan „2018 feiern alle mit – Singing in the Rain, der Sommerhit“ mitgebracht. Gegen eventuelle Schniefnasen und kalte Füße hilft Sonntagnachmittag nur eins: tanzen, tanzen, tanzen.

Das gilt auch für die Bewohner Lebenshilfe-Einrichtung, die unter dem Motto „Sieben Zwerge“ mitfahren und Bonbons werfen. Die Kinder auf dem Bürgersteig freut es. Und nicht nur die: Auf dem Wagen der Roten Funken lacht das Prinzenpaar Andreas und Karin Hoppmann, was das Zeug hält. Eine neue Devise gibt der Karnevalsverein St. Lucia Harsewinkel aus: „Lummerland statt Mähdrescherstadt.“ Und dazu kommen eine Brise Teuto-Safari von den Cronsbachfunken aus Steinhagen und der Harsewinkeler Karnevals-Club mit dem Wahlspruch „Kein Diesel in der Stadt, dann fahren wir mit dem Rad“. Alles jeck, alles bunt – und das trotz des grauen Wetters. Darauf einen Cocktail und ein Stückchen Torte. Guten Appetit und Helau!

SOCIAL BOOKMARKS