DRK segelt mit Reinhold Mann auf gutem Kurs
Bild: Darhoven
Glückwünsche für den neuen Geschäftsführer des Ortsvereins Harsewinkel des Deutschen Roten Kreuzes: (v. l.) Vorstandsmitglied Werner Himmerich, Reinhold Mann, Vorsitzender Heinz Bünnigmann und Vorstandsmitglied Karl Strotmann freuen sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Bild: Darhoven

„Er hat wirklich eine Menge geleistet. Das DRK befindet sich seitdem auf bestem Kurs“, hob der Ortsvereins-Vorsitzende Heinz Bünnigmann das Wirken von Reinhold Mann hervor. Nicht nur, dass sich unter Manns Regie die DRK-Bereitschaft personell verdreifacht hat. Auch das Jugend-Rotkreuz ist in der Mitgliederzahl gewachsen. Der Schulsanitätsdienst ist ein Renner, der einst schwächelnde Soziale Arbeitskreis ist erfolgreich wiederbelebt worden und die seit längerem geplante Modernisierung der Kleiderkammer in vollem Gang.

„Um all das zu schaffen, musste Reinhold Mann eine riesige Anzahl von Aufgaben bewältigen, die immer mehr zugenommen haben“, würdigte Heinz Bünnigmann. Weil das alles aber nicht mehr ehrenamtlich zu leisten sei und der Vorstand auch nicht wolle, dass die Aktivitäten wieder zurückgehen, habe man beschlossen, Reinhold Mann in Teilzeit als Geschäftsführer einzustellen. „Wir vom Vorstand sind uns sicher, dass du diese Halbtagsstelle zu mehr als 100 Prozent ausfüllen wirst“, sagte der Vorsitzende in Richtung des Geschäftsführers.

Jeweils halbe Stellen bei DRK und im Rettungsdienst

Um seinen Lebensunterhalt gesichert zu wissen, ist der ausgebildete Lehrrettungsassistent Reinhold Mann mit einer weiteren Halbtagsstelle als Betriebsleiter bei den DRK-Rettungs- und Fahrdiensten Gütersloh beschäftigt. Die Rettungs- und Fahrdienste Gütersloh sind in die Notfallrettung und in den Krankentransport des Kreises Gütersloh eingebunden.

Als Geschäftsführer des Ortsverbands Harsewinkel wird sich Reinhold Mann künftig nicht nur um die Personalverantwortung und Führung der mehr als 100 Ehrenamtlichen, Mitglieder und der 40 Mitarbeiter in den DRK-Kindergärten kümmern. Er wird auch Verwaltungs- sowie betriebswirtschaftliche Aufgaben übernehmen und die weitere Entwicklung des Ortsvereins betreuen. Als nächstes wird die neue Kleiderkammer eingeweiht.

SOCIAL BOOKMARKS