Fechtelkord & Eggersmann geht nach Halle
Vor dem künftigen Firmensitz des Bauunternehmens Fechtelkord & Eggersmann im Ravenna-Park in Halle: die beiden Geschäftsführer der Eggersmann-Gruppe, Thomas Hein (links) und Karlgünter Eggersmann.

Am Donnerstag wurden die Verträge für den neuen Standort der Firma Fechtelkord & Eggersmann auf einem rund 48 500 Quadratmeter großen Gelände inklusive Lager- und Produktionshallen sowie eines Büro-, Technik- und Sozialtrakts im Ravenna-Park Halle geschlossen. Zu diesem Zweck wurde Mitte der Woche eine Partnerschaft zwischen der Unternehmensgruppe Hörmann aus Steinhagen und der Unternehmensgruppe Eggersmann vertraglich vereinbart. „Die große Bandbreite unseres Leistungsportfolios und das zu erwartende weitere Wachstum der Beschäftigungszahlen setzt einen Standort mit geeigneten räumlichen Kapazitäten voraus, der gleichzeitig über weitere An- und Ausbaumöglichkeiten verfügt. Der neue Standort im Ravenna-Park in Halle liefert uns diese Gegebenheiten bestmöglich. Des Weiteren liegen zwischen diesem und dem alten Standort nicht einmal 15 Kilometer, so dass für unsere Mitarbeiter kein Nachteil entsteht“, erklärt Karlgünter Eggersmann, Geschäftsführer der Eggersmann-Gruppe.

Weitere Einzelheiten zur Firmensitz-Verlegung von Marienfeld nach alle lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS