Feuer und Flamme für Kleesamenmarkt
Bild: Darhoven
Das Feuerwerk am Samstagabend lockte viele Gäste in die Harsewinkeler Innenstadt.
Bild: Darhoven

 Marktmeister Thomas Wittenbrink strahlte übers ganze Gesicht.  „Seit der Eröffnung am Freitag haben wir guten Zulauf – und das, obwohl es an diesem Wochenende einige Konkurrenzveranstaltungen im ganzen Kreisgebiet gibt“, sagte der Verwaltungsmitarbeiter zur „Glocke“. Der Duft von gebrannten Mandeln sowie das große Angebot von Fahrgeschäften lockte hunderte Besucher nach Harsewinkel. Auf der Kirmesmeile ging es rund – egal ob im Kinderkarussell oder beim Dosenwerfen. 52 Aussteller sorgten für Spiel, Spaß und Spannung. Und auch leckere Schmankerln durften nicht fehlen.

Feuriger Himmel

In Scharen bummelten die Kirmesfans durch die Gassen. Besonders voll wurde es auf dem Rummel am Samstagabend. Die Schausteller hatten Geld für ein Höhenfeuerwerk zusammengelegt. Die Pyrotechniker von „Blickfang“ aus Bielefeld gaben alles. Acht Minuten lang schossen sie vom Schulhof der ehemaligen Don-Bosco-Schule die schönsten Feuerwerksgebilde in den nächtlichen Himmel von Harsewinkel. Sechs Stunden waren die Experten im Vorfeld mit dem Aufbau der Abschussrohre und Verdrahtung der Hauptlunten entlang der Abschussstellen beschäftigt. Karl-Gideon Lüke erklärte, dass er hochwertige Kugel- und Zylinderbomben in den Kalibern 50 bis 100 Millimeter eingekauft habe, um höchste Qualität und Farbbrillanz zu erzielen. Außer den römischen Lichtern waren auch schönsten Blumenfiguren wie Peonien, Chrysanthemen, Kamuro und Dahlien zu sehen.

Am Montag geht die Frühjahrskirmes in die letzte Runde

 Bereichert wurde das Spektakel durch langgezogene Spiraleffekte und viel Goldregen. Gesteuert wurden die Abschüsse mittels Computer. Sehr gut angenommen wurde auch der am Nachmittag durchgeführt Flohmarkt entlang des „Alten Markts“, der Marienstraße und der Achtermannstraße. Mehr als 60 private Händler beteiligten sich. „Der Flohmarkt und das Kinderschminken wurde sehr gut angenommen“, zog Thomas Wittenbrink eine positive Bilanz. Am Montag geht die Frühjahrskirmes in die letzte Runde.

SOCIAL BOOKMARKS