Frank Schürmann ist neuer König
Bild: Darhoven
Beim 388. Schuss fiel der Vogel endlich herunter: Frank Schürmann konnte sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen und wurde neuer König des Heimat- und Schützenvereins Marienfeld. Die Schützenbrüder Johannes Himmerich (links) und Thomas Kiffmeyer trugen ihn über den Festplatz.
Bild: Darhoven

Dass Frank Schürmann den Vogel abschoss, war dabei keine Überraschung, ist er doch passionierter Sportschütze in Marienfeld. An der Seite des neuen Königs, der beim Claas-Ersatzteil-Vertrieb in Hamm arbeitet, regiert nun seine Ehefrau Tanja, die ebenfalls 43 Jahre alt ist. Das Paar hat eine elfjährige Tochter.

Ausgelassen feierten die Schützen am Sonntag auf dem Festplatz, wo die Veranstaltung zum zweiten Mal stattfand, ihren neuen Regenten. Die Schützenbrüder Johannes Himmerich und Thomas Kiffmeyer trugen ihren König über die Wiese.

Neue Regenten gab es während des 68. Schützenfests auch vom Nachwuchs zu vermelden. Etliche Jungschützen waren am Samstagabend an die Vogelstange getreten, um im sportlichen Miteinander ihren neuen Regenten zu ermitteln.

Um 22.09 Uhr war es schließlich soweit. Felix Füchtenkötter (16 Jahre, Realschule Harsewinkel) schoss die Reste des Wappentiers mit dem 457. Schuss aus dem Kasten und machte sich damit zum neuen König. Begleitet wird der neunte Marienfelder Jungschützenregent während seines Amtsjahrs von Anna Doherty (16). Das Throngefolge des Jungschützenkönigspaars besteht aus Lena Miedeck und Marc Ketteler sowie Mareen Wöhle und Paul Stricker. Insignienschützen wurden Max Kiffmeyer (Krone), Dario Rolf (Zepter) und Felix Füchtenkötter, der außer dem Apfel und der linken Schwinge auch die rechte Schwinge und schließlich die Reste des Holztiers erlegte.

Dass auch die Jugend (12 bis 15 Jahre) mit dem Gewehr umgehen kann, wurde am Samstagnachmittag deutlich. Beim Vogelschießen erzielte Melina Kuhirte mit dem 311. Schuss den entscheidenden Treffer. Als Königsbegleiter entschied sich die 13-jährige Schülerin der Gesamtschule Harsewinkel für Sam Haßmann. Er ist zwölf Jahre alt und geht auf das Gymnasium.

Die Throngesellschaft besteht aus Meike Himmerich und Jules Kreft, Antonia Schnitz und Ben Brossmann, Mara Merten und Lukas Toppmöller sowie Franziska Kisse und Luca Himmerich. Insignienschützen wurden Antonia Schnitz (Krone und Apfel) und Finja Buchmann (Zepter). Das Pokalschießen der Jugend gewann Vorjahressieger Sebastian Czechowski vor Nico Pelkmann und Linus Lohde.

SOCIAL BOOKMARKS