Golfplatzweg: Schlichtungstermin am Dienstag
Glockeportal Justiz

Vonseiten der Grundstückseigentümer nehmen Pamela und Klaus Westmeyer teil. Für die Stadt Harsewinkel sind Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide und Stadtplaner Reinhard Pawel dabei. Aus den Reihen des Stadtrats werden Heinz Bünnigmann und Friedhelm Thüte (CDU), Reinhard Hemkemeyer und Hans Feuß (SPD), Brunhilde Leßner (Grüne) und Martin Schwitallik (FDP) vertreten sein. Mit Präsident Josef Linnemann, Frank-Mark Schörnick und Claudia Bast-Roggendorf werden auch Vorstandsmitglieder des Marienfelder Golfclubs am Tisch sitzen. Mediationsrichterin ist Dr. Annette Kleinschnittger vom Oberverwaltungsgericht Münster. Sie hofft, dass sie im Streit um den Weg über den Golfplatz eine Einigung herbeiführen kann. Wie berichtet, sind sich Familie Westmeyer und die Stadt seit fünf Jahren uneins darüber, ob das Pättken über den Golfplatz von der Familie Westmeyer rechtmäßig abgesperrt worden ist. Alfons Westmeyer hatte nach Vandalismusvorfällen und nachdem sein Sohn verprügelt worden war, die Wegeverbindung für die Öffentlichkeit gesperrt. Dagegen klagte die Stadt. Das Verwaltungsgericht Münster gab der Familie Westmeyer recht, die rechtmäßiger Eigentümer des Weges sei. Mit einem Mehrheitsbeschluss des Stadtrats im Rücken legte Sabine Amsbeck-Dopheide dagegen Berufung vor dem Oberverwaltungsgericht ein. Dieses Verfahren ruht nun so lange, wie der Schlichtungsversuch läuft. Der erste Mediationstermin fand, wie berichtet, im März statt.

SOCIAL BOOKMARKS