Harsewinkel: 8500 Gäste beim Luftzirkus
Bild: Darhoven
Fachgespräche: Das Interesse an den Modellfliegern war groß.
Bild: Darhoven

 Auf den Emswiesen an der Kuhstraße tummelten sich am Samstag und Sonntag Modellflugpiloten aus Deutschland, den Niederlanden, Schweiz und Belgien sowie mehr als 8500 Besucher. Der Internationale Luftzirkus ist die größte Modellflugveranstaltung in Europa. „Daher dürfen wir namhafte Piloten und derart viele Besucher bei uns begrüßen. Unsere Mischung aus Flugschau und Familienfest begeistert eben auch Menschen, die nicht unbedingt mit voller Leidenschaft dem Modellflug frönen“, so der Vereinspressesprecher Andreas Kasselmann. Sehenswerte Oldtimer, moderne Sport- und Nutzflugzeuge, Düsenjets, Kampfbomber, Doppeldecker, Hubschrauber, Segelflieger und Großmodelle aus der Linienfliegerei starteten und landeten im Minutentakt auf der Rollbahn. Waren beim freien Fliegen am Samstag aufgrund der regnerischen Wetterbedingungen diesmal deutlich weniger Modellflugfans dabei, so kamen die Zuschauer in Scharen zum Schaufliegen am Sonntag. Fasziniert verfolgten sie die Flugmanöver am Himmel. Die Piloten zeigten an den Funkfernsteuerungen die vielen Facetten des Modellflugsports. Und die 80 Mitglieder und Helfer vom Verein Ikarus sorgten für einen spannenden Programmablauf.

Mehr zu den Maschinen lesen Sie in der Mittwochsausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS