Lesezeit läuft noch bis zum 23. August
Die Büchereileiterinnen freuen sich auf viele Lesezeit-Teilnehmer: (v. l.) Zita Brinkrolf (Greffen), Petra Haverkemper (Harsewinkel) und Andrea Wiedenlübbert (Marienfeld).
Kinder und Jugendliche vom ersten bis zum zehnten Schuljahrgang dürfen sich in jeder Bücherei registrieren lassen. Wer es schafft, in diesem Zeitraum mindestens drei Bücher zu lesen, kann einen Preis gewinnen. Bei der Rückgabe der Bücher werden die Inhalte abgefragt.

SOCIAL BOOKMARKS