Marienfelder Sporthalle eingeweiht
Bild: Darhoven

Die Freude über die Doppelsporthalle  ist groß:  (v. l.) Karl-Heinz Schröder (Präsident TSG Harsewinkel), Dietrich Möller (Vorsitzender Stadtsportring), Silvia Lobert von der Stadtverwaltung, Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide, Karl-Heinz Westbeld (Schwarz-Weiß-Vorsitzender), Christoph Dammann von der Stadtverwaltung und Antonius Eggersmann, Seniorchef des gleichnamigen Bauunternehmens.

Bild: Darhoven

Zahlreiche Interessierte  warfen am Sonntag einen Blick in das schmucke Gebäude. Vorstandsmitglieder von Schwarz-Weiß Marienfeld und der TSG Harsewinkel präsentierten den Ehrengästen – darunter auch Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide (SPD) – am Vormittag und am Nachmittag der Bürgerschaft das 2,5 Millionen Euro teure Bauwerk. Ein Jahr hat das Marienfelder Bauunternehmen Fechtelkord und Eggersmann bis zur fristgerechten Fertigstellung gebraucht.

Seit 1994 fordern die Marienfelder eine neue Sporthalle - mehr darüber lesen Sie am Montag in der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS