Messerstecher: Noch keine Plädoyers

 Er verlas sein Gutachten gestern am dritten Prozesstag ins Saal eins des Landgerichts Bielefeld. Je nach Sachverhaltsvariante ist der Angeklagte danach voll oder vermindert schuldfähig. Verteidiger Ulrich Kraft sah es hingegen als überaus notwendig an, das Gutachten schriftlich vorliegen zu haben, wodurch die Verhandlung in die Länge gezogen wurde. Für die Plädoyers blieb daher keine Zeit mehr. Sie werden am Mittwoch, 11. Mai, 12 Uhr, gehalten. Das Urteil wird für Montag, 23. Mai, 12 Uhr, erwartet.

SOCIAL BOOKMARKS