Mit Kirchenführer die Abtei erkunden
Bild: Mense
Präsentieren vor der Abteikirche den neuen Kirchenführer und die Foto-DVD: (v. l.) Pater Gottfried, Dr. Edeltraud Klueting und Volksbank-Vorstand Norbert Eickholt.
Bild: Mense

 Das 60-seitige reich bebilderte Werk löst den bisherigen, von der Kirchengemeinde Marienfeld herausgegebenen Führer ab, der seit Ende 2010 vergriffen ist. Das neue Heft ist in der renommierten Reihe „Westfälische Kunststätten“ des Westfälischen Heimatbunds erschienen. Diese Reihe gibt der Heimatbund gemeinsam mit der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, heraus. Heimatbund-Geschäftsführerin Dr. Edeltraud Klueting war gestern von Münster nach Marienfeld gekommen, um den 110. Band zu präsentieren. „Mit 60 Seiten ist dieser Führer für die Reihe sehr umfangreich geraten“, betonte die Expertin. Weitere Informationen zu bedeutenden Kunststätten im Kreis Gütersloh sind zur Pfarrkirche St. Johannes in Greffen, zum Kloster Clarholz und zur Pfarrkirche in Lette, zu Schloß und Residenz Rheda, zu St. Aegidius in Wiedenbrück, zum Schloßgarten Rheda und zu einem historischen Stadtrundgang in Rietberg erschienen.

4000 Exemplare

Der Führer zur Abtei Marienfeld ist zunächst in einer Auflage von 4000 Exemplaren erschienen. Autoren sind Holger Kempkens von der Abteilung Kunstpflege im Bischöflichen Generalvikariat Münster und der Marienfelder Kirchenmusiker Andreas Müller, der sich der historischen Orgel widmet. Der gebürtige Bielefelder Holger Kempkens, der über die Baugeschichte der Abtei eine Dissertation schreibt, sei einer der führenden Experten für die Marienfelder Abtei, betonte Pater Gottfried. Parallel ist eine Foto-DVD mit einem 20-minütigen Fotofilm der Worpsweder Fotografin Gabi Anna Müller erschienen. Unterlegt ist das Ganze mit Musik, die Andreas Müller auf der Johann-Patroclus-Möller Orgel spielt. Herausgeber der Foto-DVD, die maßgeblich von der Volksbank Harsewinkel finanziert wurde, ist der Klosterladen Marienfeld. Volksbank-Vorstand Norbert Eickholt, der mit Pater Gottfried auf der Loburg in Ostbevern Abitur gemacht hat, erklärte, dass Heft und DVD ab sofort auch bei der Volksbank erhältlich seien. Im Klosterladen und beim Westfälischen Heimatbund werden Interessenten natürlich auch fündig. Der Führer kostet 5 Euro, die DVD 15 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS