Neue Packstation am Rewe-Markt
Foto: Grund
Die DHL hat eine neue Packstation am Prozessionsweg 41 in Harsewinkel in Betrieb genommen.
Foto: Grund

Kunden können dort ab sofort ihre DHL-Pakete abholen und vorfrankierte Sendungen verschicken. Die Kapazität des neuen Automaten umfasst 83 Fächer.

Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service übers Internet

Eine Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service sei übers Internet (www.dhl.de/packstation) möglich. Für den Sendungsempfang an der Packstation benötigen Neukunden die DHL-Paket-App, die alle Angebote bündelt. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Packstation sei keine vorherige Registrierung erforderlich. DHL hat den Packstation-Service bereits 2003 im deutschen Markt eingeführt und betreibt heute mit mehr als 5000 Automaten mit rund 500 000 Fächern ein bundesweites Packstationsnetz.

„Leicht zu bedienen“

In der Mitteilung heißt es weiter: „Die Packstation ist leicht zu bedienen. Immer beliebter wird sie auch dadurch, dass sie sich an zentralen Orten des täglichen Lebens befindet und Kunden somit den Paketempfang und -versand zum Beispiel bequem mit dem Weg zur Arbeit oder dem Lebensmitteleinkauf verbinden können.“ Im vergangenen Jahr hatte die DHL Gruppe eine umfangreiche Qualitätsinitiative angekündigt, die zwischen 2019 und 2021 zusätzliche jährliche Investitionen von 150 Millionen Euro vorsieht. Vorangetrieben werden sollen damit unter anderem der digitale Service sowie der Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur. Auch der Ausbau der Packstationen auf bundesweit rund 7000 Automaten bis zum Jahr 2021 gehöre dazu. Auch über das nächste Jahr hinaus plane die DHL den Aufbau weiterer Packstationen, teilte das Unternehmen mit.

SOCIAL BOOKMARKS