Palah rührt in vielen Töpfen
Bild: Darhoven
Der Palah-Vorstand mit dem Referenten im Heimathaus: (v. l.) Günter Linke, Mechthild Walter, Jörge Lory, Hans-Joachim Schwolow, Ute Beckmann und Günter Rauh.
Bild: Darhoven

Das wurde am Donnerstagabend während der Jahreshauptversammlung im Heimathaus deutlich. Und noch viel mehr: Der Palah kooperiert auch mit dem Team des Rövekamp-Treffs Oase und bietet jährlich eine Flohmarkt-Fahrt nach Les Andelys an. Nicht zu vergessen die Pflege der Freundschaften zwischen den Franzosen und Deutschen. Keine Frage, der 1994 gegründete Partnerschaftsverein mit mittlerweile 117 Mitgliedern ist breit aufgestellt. Wie vielschichtig das gemeinsame Bestreben um die Freundschaft mit der französischen Partnerstadt ist, machte der Palah-Vorsitzende Günter Rauh deutlich. Er, der das Amt seit 1997 inne hat, wurde bei den Wahlen ebenso bestätigt wie Schriftführerin Mechthild Walter und die Beisitzer Ute Beckmann und Günter Linke. Jörge Lory wurde neu in den Vorstand gewählt.

Fahrt zum Flohmarkt geplant

 Zur Förderung der Städtepartnerschaft ist in diesem Jahr nicht nur wieder die Fahrt zum Flohmarkt nach Les Andelys am zweiten Septemberwochenende geplant. 2013 soll auch ein Treffen auf halber Strecke in Belgien stattfinden. Dabei sollen verschiedene Möglichkeiten zur Stabilisierung und Förderung der Partnerschaft erörtert werden. Des Weiteren beteiligt sich der Palah auch mit einer französischen Abordnung am Weinfest an diesem Wochenende und am Familientag am 25. August. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung hielt Hans-Joachim Schwolow einen Vortrag über die Partnerschaft mit Lettland. Der Koordinator des Kreises berichtete über die Entstehung, aktuelle Entwicklungen, gemeinsame Projekte und Möglichkeiten zu tri-nationalen Städtepartnerschaften.

SOCIAL BOOKMARKS