Reinhold Claas (80) weltweit geachtet
Bild: Frerick
Enge Familienbande: Volker Claas, Cathrina Claas-Mühlhäuser, Helmut Claas und Reinhold Claas, der am Samstag seinen 80. Geburtstag feiert.
Bild: Frerick

Reinhold Claas wurde am 26. März 1931 als drittes Kind des Gründerehepaars August und Paula Claas – nach seinen Geschwistern Helmut Claas und Irmgard Baumhüter geborene Claas – in Harsewinkel geboren. Nach seinem Abitur 1952 war der Diplom-Wirtschaftsingenieur einer der ersten Studenten dieses seinerzeit neuen Studiengangs aus Maschinenbau und Betriebswirtschaft an der Technischen Universität Darmstadt.

Weiterentwicklung der Mähdrescher

In die Claas-Geschäftsleitung trat er 1957 ein. Seine Schwerpunkte lagen in der Weiterentwicklung der Mähdrescher und Pressen. So war er verantwortlich für den Aufbau der Pressenfertigung im neu errichteten Werk im französischen Metz. Bis in die 70er-Jahre hinein hat er den dortigen Produktionsstandort weiter ausgebaut und zur heutigen Größe entwickelt. Ferner übernahm Reinhold Claas ab 1958 zwei Kugellager-Unternehmen: im schweizerischen Fribourg mit 250 Mitarbeitern und im schwäbischen Munderkingen mit 550 Mitarbeitern. Beide Unternehmen verkaufte er in den 90er-Jahren.

Sehr glückliche Ehe

Reinhold Claas führte mit seiner Frau Doris eine langjährige und sehr glückliche Ehe, bevor seine Gattin am 20. Dezember 2005 starb. Das Ehepaar Reinhold und Doris Claas hat zwei Söhne, Volker und Rüdiger Claas. Volker Claas lebt mit seiner Familie in Harsewinkel und leitet den Bereich Marktforschung in der Gruppe. Rüdiger Claas lebt mit seiner Familie in den USA.

In vielen Vereinen aktiv

In seiner Heimatstadt und der ganzen Region ist der allseits beliebte und geachtete Reinhold Claas auf gesellschaftlichem Gebiet in diversen Vereinen und Organisationen aktiv. So engagierte er sich viele Jahre im Fußball und Handball. Seine große Passion war jedoch die Jagd. Lange Zeit hat er die Funktion des Schießobmanns im Hegering Harsewinkel bekleidet.

Repräsentationsaufgaben im In- und Ausland

Im Unternehmen übt Reinhold Claas nach wie vor Repräsentationsaufgaben im In- und Ausland aus. Den Übergang der Verantwortung auf die nächste Generation hat Reinhold Claas längst vollzogen: Vor einigen Jahren übernahm Sohn Volker die Funktion seines Vaters im Gesellschafterausschuss. Seine Aufgaben als Aufsichtsrat und Mandate in zwei Beiräten nimmt Reinhold Claas weiterhin wahr.

SOCIAL BOOKMARKS