Restkarten für den Comedy-Abend
Lars Redlich ist am 25. September mit seinem Programm „Lars But Not Least!“ im Harsewinkeler Heimathaus zu Gast.

Innerhalb kürzester Zeit wurde der Künstler, der  momentan noch als Geheimtipp gehandelt wird, mit diversen renommierten Kleinkunstpreisen ausgezeichnet, wie der Kubi mitteilt. „Das einzigartige Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen und unterhält auf höchstem künstlerischem Niveau“, heißt es in der Ankündigung. Mit beeindruckender Vielseitigkeit, Improvisation sowie jeder Menge Selbstironie und Charme schaffe es Lars Redlich, sein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute an mitzureißen, wie der Kubi mitteilt. Karten gibt es weiterhin für 13 Euro im Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt Harsewinkel (Rathaus) und in der Buchhandlung Jürgensmeier. An der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS