Rote Funken bei „Das Supertalent“
Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius
Das Solistenteam der Tanzsportgarde Rote Funken aus Harsewinkel präsentiert am Samstag in der RTL-Show „Das Supertalent“ karnevalistischen Tanzsport.
Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius

Hebungen und Figuren aus dem karnevalistischen Tanzsport werden mit Tanz und Akrobatik vermischt“, teilte RTL-Pressesprecherin Anke Eickmeyer im Vorfeld der Ausstrahlung mit. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 14 Jahren treten normalerweise erfolgreich allein oder im Paartanz bei Meisterschaften im Karneval an.

Wettbewerbe abgesagt

In diesem Jahr mussten allerdings aufgrund der Corona-Pandemie alle Wettbewerbe und Meisterschaften abgesagt werden. Und das stimmt die jungen Tänzer sehr traurig. Mit dem „Supertalent“ haben die Harsewinkeler jetzt aber eine Alternative für einen Auftritt vor einem riesigen Publikum gefunden.

Neue Choreografie für die RTL-Show

 Für die Show haben sie extra eine neue Choreografie erarbeitet, mit der sie zum ersten Mal alle gemeinsam auf der Bühne stehen. Ihr Verein, der für die Kinder laut Mitteilung wie eine Familie ist, besteht seit 1977 und wurde zwischen 2005 und 2014 zehn Jahre in Folge als erfolgreichster Verein im karnevalistischen Tanzsport ausgezeichnet. Insgesamt 35 Mal gewann die Tanzsportgarde schon die deutsche Meisterschaft in verschiedenen Kategorien. Und jetzt stellen sie ihr tänzerisches Können auf der Showbühne unter Beweis.

SOCIAL BOOKMARKS