Silbernes Priesterjubiläum von Pater Paul
Bild: Bitter
Herzliche Begegnung: Pater Paul Varghese CMI und die Bürgermeisterin von Harsewinkel, Sabine Amsbeck-Dopheide im Pfarrheim Greffen.
Bild: Bitter

Fahnenabordnungen der Bruderschaft und des Blasorchesters „Heimatland“ im Schützen- und Heimatverein, der Kolpingfamilie und der Freiwilligen Feuerwehr zogen rechts und links des Chorraums auf. Aus dem gesamten westfälischen Raum waren geistliche Landsleute des Priesterjubilars angereist und umringten mit ihm den Altartisch. Indische Ordensschwestern hoben mit sanften Bewegungen Blumenschalen den Opfergaben entgegen, während Pater Paul eine große Hostie in der Wandlung über dem goldenen Kelch hielt.

Der Benediktinerpater Gottfried Meier, Seelsorger in der Klostergemeinde Marienfeld, blickte in die Kirchengeschichte, als Thomas, „der große Zweifler“ unter den Aposteln, bereits 52 nach Christus in Südindien die ersten Gemeinden gründete. Das sei zu einer Zeit gewesen, in der unsere Vorfahren noch gar nicht an Christus gedacht hätten. Und als später die Portugiesen an der Küste des Subkontinents landeten, wunderte diese, dass es Christen gab, die nie etwas vom Papst gehört hatten.

Am Vorabend des Christ-Königs-Sonntags, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr und Hochfest des „Königs von allem“, tröstete Pater Gottfried: „Wenn wir an eine Stelle kommen, an der wir nicht mehr weiterkönnen, dürfen wir glauben, dass Jesus dort auch einmal war.“ Pater Paul trage diesen Glauben in die weite Welt. Freundlich und fröhlich begegne er den Menschen, weil ihn der Glaube an Christus dem König präge. Pater Paul habe es geschafft, in Harsewinkel ein neues Zuhause zu finden. +

Der Prediger rief die zum Gottesdienst Versammelten auf: „Wir müssen in die Weite gehen, um weiterzukommen mit dem Mut zur Verschiedenheit und dem Wunsch nach Gemeinschaft.“ Weltumfassendes Christentum habe keinen Grund, kleinkariert aufzutreten und nach dem Pfingstfest, dem Kommen des Heiligen Geistes, Türen zu verschließen, unterstrich Pater Gottfried.

SOCIAL BOOKMARKS