So sehen Sieger aus Rietberg aus
Bild: Darhoven
So sehen die Sieger aus Rietberg aus.
Bild: Darhoven

Aus 13 Männerballettgruppen reisten sie  kreuz und quer aus der ganzen Republik nach Harsewinkel, um eine achtköpfige Jury mit ihren Tanzbeiträgen in Verzückung zu bringen. Souveräner Sieger wurden die 13 Männer der Prinzengarde der Grafschaftler Rietberg. Angestachelt von den Begeisterungstürmen der johlenden Besucher lieferten die Männer eine tolle Tanzdarbietung ab, die nicht nur schwierige Hebe- und Tanzschritt-Elemente enthielt, sondern auch insgesamt überzeugend war. Unter dem Motto „Du weißt nie, wer vor dir steht“ erzählten sie tänzerisch von Gespenstern und Vampiren. Das Ende vom Lied: 489 von 500 möglichen Punkten.

Von „Beach Boys“ und „Wonneproppen“

Platz zwei sicherten sich mit 466 Punkten unerwartet die 13 „Beach Boys“ von der Kolpings-Karnevalsgesellschaft aus Westerwiehe. Die als Polizisten verkleideten Tänzer stellten die Begegnung von Panzerknackern mit der Polizei dar. Der dritte Rang ging an die „Wonneproppen“ von der ersten Großen Karnevalsgesellschaft aus Lohfelden, deren Beitrag unter dem Motto „Fast wie im Märchen“ stand. Der Piratentanz der KG Helü aus Rheda-Wiedenbrück wurde mit 443 Punkten und einem siebten Platz benotet.

Mehr über die Enttäuschung der Organisatoren über den Rückzieher einiger Gruppen lesen Sie in der Montagsausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS