Symphonie aus Licht, Wasser und Musik

Rund 50 Schausteller bauen in diesem Jahr ihre Büdchen und Fahrgeschäfte wieder entlang der Münsterstraße und auf dem Alten Markt auf, weiß Marktmeister Thomas Wittenbrink zu berichten. Für beschwingte Kirmes-Stimmung sorgen außer Klassikern wie Autoscooter und Music-Express auch die Karussells Disco-Dance und Break-Dance. Für die jungen Besucher werden Kinderfahrgeschäfte, eine Reitbahn, ein Quartertramp und – für die ganz Kleinen – ein Babyflug aufgebaut. Mit dabei ist in diesem Jahr auch das Glaslabyrinth Crystals City, das die Besucher mit ungewohnten Effekten überraschen wird. Am Freitag, 8. April, öffnet die Kirmes um 15 Uhr. Dann heißt es wieder eine Viertelstunde lang: freie Fahrt auf allen Fahrgeschäften. Am frühen Abend findet der traditionelle Eröffnungs-Rundgang mit Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide (SPD) statt, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Autoscooter.

Anmeldung zum Familientrödel bis zum 4. April

Am Samstagabend erwartet die Besucher auf der Wiese vor der Firma Claas an der Kreuzung Bundesstraße 513/Mühlenwinkel mit den Wasserspielen der Freiwilligen Feuerwehr Harsewinkel eine beeindruckende Symphonie aus Licht, Wasser und Musik. Darauf weist Hauptbrandmeister Christoph Mense hin, der beim Harsewinkeler Löschzug für die Wasserspiele verantwortlich ist. Beim Familientrödel am Kirmes-Sonntag, der in diesem Jahr erstmals parallel zum Kirmesbetrieb von 13 bis 18 Uhr auf dem Alten Markt stattfindet, kommen die Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Professionelle Händler sind nicht zugelassen. Eine Anmeldung ist noch bis Montag, 4. April, bei Thomas Wittenbrink,  Telefon 05247/935242, und Ingrid Schmitz,  Telefon 05247/935241, möglich. Auch die Geschäfte haben am Kleesamenmarkt-Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Kirmesmontag ist Familientag. Alle Fahrten werden dann zu ermäßigten Preisen angeboten. Die Öffnungszeiten des Kleesamenmarkts: Freitag, 8. April, von 14 bis 22 Uhr, Samstag, 9. April, von 15 bis 23 Uhr, Sonntag, 10. April, von 14 bis 22 Uhr und Montag, 11. April, von 15 bis 21 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS