Vier Verletzte bei Unfall in Harsewinkel
Bild: Darhoven
Auf der Kreuzung Weimarer Straße/Elisabethstraße ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.
Bild: Darhoven

Der Unfallverursacher war, von zwei Frauen auf dem Beifahrer- und Rücksitz begleitet, mit seinem blauen Golf auf der Weimarer Straße Richtung Ostheide unterwegs, als er einem von rechts aus der Elisabethstraße kommenden silbernen Mercedes eines 21-jährigen Harsewinkelers die Vorfahrt nahm. Voller Wucht krachte der Golf in die Fahrerseite des Mercedes. Dadurch wurde der Wagen quer über den Kreuzungsbereich in eine gegenüberliegende Hecke geschleudert. Der Mercedesfahrer wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Golf und seine zwei Mitinsassen erlitten leichtere Verletzungen. Alle vier Unfallbeteiligten wurden in Gütersloher Krankenhäuser eingeliefert.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Da sie nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Einsatzkräfte des Feuerwehrlöschzugs Harsewinkel schoben den schwer beschädigten Golf von der Kreuzung und reinigten später die Fahrbahn.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden von 15 000 Euro. Der Kreuzungsbereich war für die Zeit der Unfallaufnahme für anderthalb Stunden einseitig gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS