Wechsel an der CDU-Fraktionsspitze
Da war die CDU-Welt noch in Ordnung: Angelika Wensing und Heinz Bünnigmann bei einem Termin im Jahr 2016.

Wensing, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands, hatte die Sondersitzung der Fraktion angesetzt und die Wahl einer neuen Spitze auf die Tagesordnung gehoben. Hintergrund war eine Entgleisung Bünnigmanns bei einer Schüler-Demo in Harsewinkel. Er hatte Eltern beleidigt, sich später aber dafür entschuldigt.

„Die Fraktion bedankt sich bei den beiden ausgeschiedenen Mitgliedern für ihre langjährige sehr engagierte Arbeit und freut sich, dass beide sich mit ihrem Sachverstand und ihrer Erfahrung als Ratsmitglieder weiter in die Fraktionsarbeit einbringen“, schreibt die Union in einer Mitteilung. Das heißt: Bünnigmann und Berheide bleiben in der Fraktion – als normale Mitglieder.

Stefan Meyer-Wilmes ist erster Stellvertreter von Angelika Wensing. Rainer Kuhlmann bleibt zweiter Stellvertreter. Manfred Meyer zu Wickern wurde zum dritten Stellvertreter in den Fraktionsvorstand gewählt.

SOCIAL BOOKMARKS