Weniger Schausteller beim Kleesamenmarkt
Bild: Aundrup
Freuen sich auf die 200. Auflage des Kleesamenmarkts, der vom 3. bis 6. Mai in der Harsewinkeler Innenstadt stattfindet: Agnes Carstens vom Stadtmarketing und Marktmeister Thomas Wittenbrink. Sie halten die Gutscheine der Schausteller („Einmal zahlen – zweimal fahren“) in den Händen, die an alle Grundschüler sowie die Fünft- und Sechstklässler verteilt werden.
Bild: Aundrup

Das sagt Marktmeister Thomas Wittenbrink. Aber: „Die Lage hat sich zwischenzeitlich entschärft. Auf den Musikexpress und den Breakdancer müssen wir in diesem Jahr zwar verzichten, dafür kommt aber der Bob-Express“, so Wittenbrink. Mit dabei sind unter anderem Auto-Scooter, Twister und Disco-Dance, kündigt der 52-Jährige an.

Wittenbrink organisiert seinen letzten Rummel

Er organisiert seinen letzten Rummel als Marktmeister. Spätestens nach den Sommerferien wird er sich voll und ganz seiner neuen Stelle als Hausmeister in der Astrid-Lindgren-Schule widmen können.

Derzeit – bis ein Nachfolger gefunden ist – ist er weiterhin auch mit einem Teil seiner Arbeitszeit als Marktmeister beschäftigt. Bewerbungsschluss war laut Wittenbrink am Karfreitag. „Und es ist einiges an Bewerbungen eingegangen“, so der 52-Jährige.

Künftig immer am letzten Wochenende der Osterferien

Wegen des späten Termins für den Kleesamenmarkt am ersten Mai-Wochenende haben einige Schausteller abgesagt. „Das ist auch in anderen Städten ein beliebter Termin für Großveranstaltungen“, so Wittenbrink.

Und weiter: „Deshalb ist der Kleesamenmarkt künftig immer am letzten Wochenende der Osterferien geplant – die Kirmes findet dann bis 2030 immer vor dem ersten Mai-Wochenende statt“, sagt der Marktmeister.

In den ersten 15 Minuten: freie Fahrt auf allen Fahrgeschäften

Der Startschuss für den Rummel wird am Freitag, 3. Mai, um 15 Uhr gegeben. „In den ersten 15 Minuten heißt es: freie Fahrt auf allen Fahrgeschäften“, sagt Agnes Carstens vom Stadtmarketing.

Und sie weist auf eine Neuerung hin: „Aus Umweltschutzgründen gibt es keinen Luftballonwettbewerb mehr. Statt dessen spendieren die Schausteller allen Grundschülern sowie den Fünft- und Sechstklässlern Gutscheine für einmal zahlen, zweimal fahren.

Ein Höhepunkt: das Feuerwerk

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinn des Wortes ist am Samstag, 4. Mai, das Feuerwerk. Es wird gegen 21.45 Uhr hinter dem Rathaus abgefeuert. Der Familientrödel am Sonntag sollte ursprünglich ausfallen.

„Die Nachfrage war aber so groß, dass er nun von 14 bis 18 Uhr vom Frosch-Brunnen bis zur Bäckerei Wilhalm stattfindet. Alle 45 Stände waren in kürzester Zeit vergeben“, sagt Thomas Wittenbrink. Am Montag ist Familientag. Das heißt: Alle Fahrten werden dann zu ermäßigten Preisen angeboten.

Die Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten: Freitag, 3. Mai, 15 bis 22 Uhr; Samstag, 4. Mai, 14 bis 23 Uhr; Sonntag, 5. Mai, 14 bis 22 Uhr; Montag, 6. Mai, 15 bis 21 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS