25-Jähriger durch Messerstich verletzt
Polizei und Rettungskräfte wurden in der Nacht zum Sonntag an die Quenhorner Straße gerufen.

Bei den Beteiligten handelt es sich um zwei Letten im Alter von 40 und 25 Jahren. Sie gerieten in Streit, in dessen Verlauf der Ältere mit dem Messer auf den Jüngeren einstach. Ein Zeuge benachrichtigte Polizei und Rettungskräfte.

Der 25-Jährige wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus nach Gütersloh gebracht. Der erheblich alkoholisierte 40-Jährige wurde wegen gefährlicher Körperverletzung vorläufig festgenommen und am Montag dem zuständigen Haftrichter in Gütersloh vorgeführt. Der erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr.

SOCIAL BOOKMARKS