Attraktivität des Hallenbads soll steigen 
Bild: dpa
Um die Attraktivität des Herzebrocker Hallenbads zu erhöhen, bietet die Gemeinde Herzebrock-Clarholz ab Februar nächsten Jahres in Eigenregie verschiedene Kurse an. Angebote für Anfänger oder auch Senioren gehören dazu.
Bild: dpa

Der Startschuss fällt nach den Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich im Februar 2019 abgeschlossen sein werden. „Wir haben jetzt genug Personal. Nicht im Überhang, aber in ausreichender Zahl“, sagte Marco Schröder, stellvertretender Leiter der Gemeindewerke. Im Betriebsausschuss stellte er ein Konzept vor, das mit der Verwaltung und dem Leiter des Hallenbads, Sergej Litmann, verfasst wurde. Dabei wurden die Belegung durch die Schulen, die DLRG und die Schwimmschule Ludyk im Sport- und im Lehrschwimmbecken berücksichtigt. Das ausgearbeitete Angebot reicht von einem Schwimmkurs für Erwachsene freitagabends bis hin zur Aqua-Fitness am Vormittag. „So kann die Attraktivität des Bads optimiert werden“, so Schröder. Die Idee und die bereits detaillierte Ausarbeitung mit Zeiten und Teilnahmegebühren kam im Ausschuss bestens an. „Das macht Sinn“, so UWG-Fraktionssprecher Antonius Beermann, der sich noch einmal versichern ließ, dass die Planungen mit dem vorhandenen Personal umzusetzen seien. „Wir haben uns in der Vergangenheit Kreativität in Sachen Hallenbad gewünscht. Und das, was uns vorliegt, macht einen guten Eindruck“, sagte der Ausschussvorsitzende, Ratsherr Bernhard Petermann (CDU). Ein positiver Nebeneffekt seien die Mehreinnahmen, die durch das Kursangebot erzielt werden könnten: Kalkulierten Einnahmen in Höhe von 40 000 Euro stehen Ausgaben für den Aufwand, Betrieb und Abschreibung des Hallenbads in Höhe von rund 31 000 Euro gegenüber. Es würde ein Gewinn in Höhe von 9000 Euro bleiben. Zwar würden in den umliegenden Bädern in Oelde, Harsewinkel und Gütersloh ähnliche Kurse angeboten, die stünden allerdings nicht in direkter Konkurrenz zu dem gemeindlichen Angebot, heißt es in der Vorlage. Das sei eher bei der Schwimmschule Ludyk der Fall, die Kurse in Herzebrock durchführe. Die hauseigenen Angebote sollen allerdings an anderen Wochentagen stattfinden.

Details zu den Kursangeboten lesen Sie in der Glocke vom  11. Oktober.

SOCIAL BOOKMARKS