Bilderausstellung in der Kreissparkasse
Bild: Schäfer
Werben für die Ausstellung: (v. l.) Irina Mann, Rita Pfeiffer und Anna Walczakowski, Mitglieder der Gruppe „Bildender Künstler“ in Rheda-Wiedenbrück.
Bild: Schäfer

 Alle drei sind Mitglieder der Gruppe „Bildender Künstler“ in Rheda-Wiedenbrück und haben sich an Ort und Stelle bereits mehrfach präsentiert, mal allein oder in der Dreier-Kombination. Bekannt sind sie den Kunstinteressierten aus der Region aber auch durch zahlreiche Workshops, die sie regelmäßig seit einigen Jahren anbieten. Nicht nur zu diesen Anlässen steht das Experimentieren mit Farben, Materialien und Motiven im Mittelpunkt ihrer Kreativität. Jede für sich entdeckt immer wieder neue Wege und setzt sie individuell um. Allen gemein ist aber, dass eine Vielzahl ihrer Bilder optimistische Motive und Farben zeigen, an denen sich die Betrachter erfreuen sollen. Das erhoffen sich die Drei auch von der aktuellen Ausstellung, zu der sie einladen. Sie begrüßen die Kreissparkasse als Ort der Kunst, wo sich den Kunden praktisch „im Vorbeigehen“ auf die Malerei einlassen und die Wirkung für sich entdecken können. „Dabei zeigen wir überwiegend neue Werke“, freuen sich die Drei auf die Ausstellung.

Rita Pfeiffer legt einen Schwerpunkt auf abstrakte Malerei. Die 43-Jährige arbeitet mit Arcylfarben und hat ein Faible für warme, erdige Farbtöne. Um die Konzentration des Betrachters auf die Oberfläche zu lenken, arbeitet die Autodidaktin gern verschiedene Materialien in den Farbauftrag ein und erreicht so oft eine atmosphärische Wirkung der Bilder.

Irina Mann hat bereits früh mit dem Malen begonnen und arbeitet überwiegend in Öl und Acryl. Neben der Malerei widmet die junge Frau sich auch handwerklichen Arbeiten mit Holz und Stahl.

Anna Walczakowski hat ihren Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin für bildende Künste gemacht und damit die Grundlage für ihr weiteres kreatives Schaffen gelegt. Lange Jahre hat sie als Kunstmalerin und Restauratorin gearbeitet. Ihre Werke sind zum Großteil realistisch und naturalistisch. Im Zusammenspiel bieten die drei Frauen eine spannende Ausstellung, die zu den normalen Geschäftszeiten der Kreissparkasse besucht werden kann.

SOCIAL BOOKMARKS