Clarholzer Geflügelzüchter sind flott
Bild: Darhoven
Die Erfolgszüchter und Vorstandsmitglieder: (v. l.) Tobias Liermann, Andre Everwand, Heiner Jostkleigrewe, Norbert Pienig, Klaus Greweling und Norbert Everwand.
Bild: Darhoven

Innerhalb einer Stunde hatte der Vorsitzende des 62 Mitglieder starken Vereins, Sebastian Ortkras, mit den mehr als 20 anwesenden Mitgliedern alle neun Tagesordnungspunkte durchgearbeitet. Wichtigste Meldung: Der Vorstand blieb nach den Wahlen in seiner bewährten Konstellation bestehen. Einstimmig wiedergewählt wurden der zweite Vorsitzende Norbert Everwand, der zweite Kassierer Norbert Pienig, der zweite Schriftführer Heiner Jostkleigrewe, der zweite Gerätewart Andre Everwand und der zweite Jugendwart Tobias Liermann. Nach einer längeren Vakanz ist der Posten des zweiten Ausstellungsleiters wieder besetzt. Klaus Greweling hat das Amt übernommen. Nun kann der 1905 gegründete Traditionsverein wieder mit einer personell geballten Führungsspitze durchstarten.

Allen Grund zur Freude hatte während der Versammlung auch Gastwirt Christoph Rugge senior Er wurde nämlich für seine mehr als 50-jährige Treue zum Verein und in Anerkennung seiner Verdienste um die deutsche Rassegeflügelzucht mit der Goldenen Nadel des Bunds Deutscher Rassegeflügelzüchter geehrt. Ebenfalls geehrt wurde Norbert Liermann. Er erhielt aus den Händen des Vorsitzenden die silberne Ehrenadel des Landesverbands der deutschen Geflügelzüchter.

Weitere Auszeichnungen gingen an die Sieger und Gewinner der Leistungspreise und der Vereinsmeisterschaften. Je ein „Clarholzer–Band“ der Sparte „Groß- und Wassergeflügel“ erhielt für seine Rodeländer die Zuchtgemeinschaft Sake, für „Zwerg hühner“ Tobias Liermann, für „Tauben“ Sebastian Ortkras und für „Ziergeflügel“ Heiner Jostkleigrewe. Leistungspreise erhielten auf „Groß und Wassergeflügel“ Frank Hartmann, „Zwerg Hühner“ Gerd Hartmann, „Ziergeflügel“ der Züchterfreund Eric Heinrich und „Tauben“ Sebastian Ortkras. Vereinsmeister wurden bei den Senioren Sebastian Ortkras, bei der Jugend Daniel Grothusheitkamp. Die Jugendgruppe umfasst aktuell zehn Nachwuchszüchter.

Der Vorsitzende resümierte: „2010 war ein gutes Jahr mit tollen Erfolgen und einem schönen Vereinsleben. Wir werden uns sicher noch lange gern daran erinnern.“

SOCIAL BOOKMARKS