Clarholzer Landfrauen haben viel vor
Bild: Reinhardt
Abschied: Nach 16 Jahren im Vorstand wurde Gerda Kalthoff (Mitte) von der Kreisvorsitzenden Renate Große-Wietfeld (links) und der Vorsitzenden des Landfrauenverbands Clarholz, Gisela Köckemann, mit einer Urkunde und Blumen geehrt.
Bild: Reinhardt

Auf dem Jahresprogramm stehen unter anderem ein Kochabend am 19. März, eine Betriebsbesichtigung der Firma Craemer am 10. April, eine Zwei-Tage-Fahrt nach Amsterdam am 3. und 4. Mai, eine Fahrradtour mit anschließendem Spargelessen auf Hof Meloh am 4. Juni und die Radwallfahrt nach Buddenbaum am 2. Juli.

Das Vorstandsteam wurde in offener Abstimmung einstimmig gewählt. Als Vorsitzende fungiert Gisela Köckemann. Sandra Bühlmeier ist Schriftführerin, Hildegard Tegelkamp Kassiererin und Gertrud Rolf neue Pressewartin. Beisitzerinnen sind Gabi Beckheinrich, Claudia Horstkötter, Irmgard Pavenstädt und Gertrud Hagenkötter, die neu im Team ist.

Verabschiedet wurde nach 16 Jahren Vorstandsarbeit Gerda Kalthoff. Sie war acht Jahre lang stellvertretende Vorsitzende und zuletzt Pressewartin. „Das Team konnte immer mit ihrer Unterstützung rechnen“, lobte die Kreisvorsitzende Renate Große-Wietfeld. Sie überreichte der Clarholzerin eine Urkunde und heftete ihr die „Ehrenbiene“ ans Revers. Von den Vorstandskolleginnen gab es einen Blumenstrauß.

Knapp 70 Landfrauen hatten den Weg zur Jahreshauptversammlung ins Konventhaus gefunden. Zu den Ehrengästen zählten mit Ortsvorsteher Franz-Josef Tegelkamp und dem Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Clarholz, Norbert Große Siestrup, auch zwei Männer. Die stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Jostkleigrewe-Vielstädte (UWG) lobte das Engagement der Landfrauen: „Bei dem vielfältigen Programm bekommt man spontan Lust mitzumachen.“ Sie appellierte aber auch an die Anwesenden, sich nicht nur bei den Landfrauen, sondern auch in der Politik zu engagieren. „Im Gemeinderat sind von 26 Mitgliedern nur neun Frauen“, so Jutta Jostkleigrewe-Vielstädte.

Schriftführerin Sandra Bühlmeier blickte auf das Jahr 2013 mit zahlreichen Unternehmungen zurück. Zu den Höhepunkten zählte der Besuch eines Musicals in Oberhausen, eine Modenschau bei Klingenthal sowie die Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Bremen.

SOCIAL BOOKMARKS