Familienkiste startet ins erste Halbjahr
Bild: DPA
Um Ernährung im ersten Lebensjahr geht es am Donnerstag, 12. Februar, und am Donnerstag, 18. Juni, jeweils ab 18 Uhr im Kreisfamilienzentrum im Zumbusch-Haus.
Bild: DPA

Die Angebote sind für alle interessierten Kinder und Eltern offen und kindergarten- beziehungsweise schulübergreifend. Den Auftakt macht ab Montag, 26. Januar, ein Elternkompetenzkursus zum Thema „Pubertät – Freiheit in Grenzen ?!“ in der Mediothek des Von-Zumbusch-Schulzentrums. Die Teilnehmer treffen sich dreimal montags von 19.30 bis etwa 22 Uhr. „Viele Eltern fragen sich, wie sie ihre pubertierenden Kinder noch erreichen können und wo das richtige Maß zwischen Freiheit und Grenzsetzung liegt“, erläutert die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde, Jutta Duffe. Anmeldungen werden noch am heutigen Mittwoch im Rathaus unter Tel. 05245/4440 entgegengenommen.

Um Ernährung im ersten Lebensjahr geht es am Donnerstag, 12. Februar, und am Donnerstag, 18. Juni, jeweils ab 18 Uhr im Kreisfamilienzentrum im Zumbusch-Haus. Referentin ist Familienbegleiterin Jutta Ewerszumrode. Sie nimmt auch die Anmeldungen unter Tel. 0160/1744197 entgegen. Anmeldungen sind aber auch im Kreisfamilienzentrum im Zumbusch-Haus unter Tel. 05245/8579866 möglich.

 „Trauer nach dem Verlust eines Menschen aus dem persönlichen Umfeld“ für Eltern/Bezugspersonen und Kinder ist das Thema eines Gesprächskreises ebenfalls im Kreisfamilienzentrum. Ein Elterninformationsabend beginnt am Freitag, 27. Februar, um 19 Uhr. Am Freitag, 13. März, sind von 17.30 bis 19 Uhr betroffene Kinder willkommen. Anmeldungen nimmt die Referentin Beate Steinkühler unter Tel. 05245/9295329 entgegen.

Am Mittwoch, 11. März, beginnt ein Fortbildungskursus zum ehrenamtlichen Familienbegleiter im Stadtfamilienzentrum im Haus der Caritas an der Bergstraße 8, in Rheda-Wiedenbrück. Jeweils mittwochs von 17 bis 20 Uhr sind drei weitere Termine geplant: am 17. und 24. März sowie am 15. April. Anmeldungen bei Nadine Büscher unter Tel. 05242/40820.

„Selbstbewusst durchs Leben –frühe Suchtvorbeugung“ ist der Titel eines Vortrags am Mittwoch, 25. März, für Eltern und Bezugspersonen von Kindern im Alter von bis zu zehn Jahren. Beginn ist um 19.30 Uhr im Kreisfamilienzentrum. Anmeldung nimmt der Leiter des Kreisfamilienzentrums, Frank Börgerding, Tel. 05245/8579866, entgegen.

Bei „Tragen ja – aber richtig!“ geht es am Donnerstag, 26. März, ab 18 Uhr im Kreisfamilienzentrum unter der Leitung von Familienbegleiterin Jutta Ewerszumrode um den korrekten Umgang mit einem Baby. Sie nimmt auch Anmeldungen entgegen (Tel. 0160/1744197). „Wie schütze ich mein Kind vor Essstörungen?“ lautet der Titel eines Vortrags am Donnerstag, 16. April, ab 19.30 Uhr im Kreisfamilienzentrum. Referenten sind Ruth Walter und Ingrid Schrader. Anmeldungen bei der Gleichstellungsbeauftragten Jutta Duffe im Rathaus unter Tel. 05245/444217.

Das Familienzentrum im Katholischen Kindergarten St. Christina und das Kreisfamilienzentrum bieten von Dienstag, 21. April, bis Dienstag, 19. Mai, den Kursus „Kess erziehen“ für Eltern von 10- bis 16-Jährigen im Kreisfamilienzentrum an. An fünf Abenden referiert von 19.30 bis 21.45 Uhr Susanne Libor. Anmeldungen beim Leiter des Kreisfamilienzentrums, Frank Börgerding, unter Tel. 05245/8579866.

Am Mittwoch, 13. Mai, lautet ein Vortragsthema „Hausaufgabenzeit = Stresszeit?“. Interessierte Eltern treffen sich von 20 bis 21.30 Uhr im Kreisfamilienzentrum. Es referiert Annette Hemmert. Anmeldungen nimmt Frank Börgerding unter Tel. 05245/8579866 entgegen.

Von Montag bis Freitag, 29. Juni bis 3. Juli, läuft täglich von 9.30 bis 12.30 Uhr ein Konflikttrainingskursus für sieben- bis neunjährige Jungen in der Zehntscheune. Referent ist Ralf Brester. Anmeldungen bei Jutta Duffe unter Tel. 05245/444217.

Außer der Elterninformationsreihe Familienkiste gibt es noch viele weitere regelmäßige Angebote in den örtlichen Kindertagesstätten. Jeweils am ersten Montag im Monat öffnet von 9.30 bis 11 Uhr ein Elterncafé für Eltern und Kinder bis zwei Jahre im Kreisfamilienzentrum. Im Familienzentrum des Kindergartens St. Raphael in Clarholz ist an jedem ersten Dienstag im Monat von 14.30 bis 16 Uhr ein Elterncafé geöffnet. Im Familienzentrum des Kindergartens St. Christina in Herzebrock steht das Elterncafé werktags von 8 bis 10 Uhr offen.

Auf Anfrage bei der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Jutta Duffe (Tel. 05245/444217), werden bei Bedarf Babysittingkurse angeboten. Jutta Duffe erteilt auch Informationen zu weiteren Aktionen für Kinder und Jugendliche, insbesondere zu Selbstbehauptungs– und Konflikttrainingskursen sowie zu den Ferienbetreuungsangeboten.

SOCIAL BOOKMARKS