Farbenfrohe Bücherei zieht Kinder an
Sponsoren, Helfer und Schüler freuen sich über die neu gestaltete Schulbibliothek.

Unter Beteiligung aller 217 Schulkinder wurde die Bibliothek eröffnet. „Heute ist ein besonderer Tag und wir wollen allen Helfern Danke sagen“, sagte Schulleiterin Maren Broeker in ihrer Ansprache. Ihr Gruß galt Bürgermeister Jürgen Lohmann, weiteren Gemeindevertretern sowie den Sponsoren und Helfern. Mit dabei waren auch Vertreter der Familie Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh, die das Projekt mit 2000 Euro unterstützt hat, sowie der Bürgerstiftung Herzebrock-Clarholz, die 1500 Euro spendierte. Seitens der Gemeinde wurde der neue Fußboden bezahlt.

Besonderer Dank an Dr. Demandt

Der Dank der Schulleiterin galt insbesondere der Vorsitzenden des Fördervereins, Dr. Karin Demandt. Sie hatte die erfolgreichen Anfragen an die Sponsoren gestellt. Als Dankeschön seitens der Kinder erhielten die Unterstützer kleine Geschenke wie das schuleigene Lesezeichen, den Boland-Lesewurm. Den gab es sogar in einer Großausgabe als Plüschtier zu bewundern, gefertigt von der sozialpädagogische Fachkraft Anne Kathe. Namentlich dankte Broeker Hausmeister Peter Warkentin, Sekretärin Mechtild Ahlke, den Lehrern Anne Strickmann und Heiko Janzen als Bibliotheksleitern sowie Elke Westkämper für die Unterstützung. Neben dem erneuerten Bodenbelag sorgen frisch gestrichene Wände, farbenfrohe Gardinen und Regale sowie eine Leseecke und rund 300 neue Bücher für Attraktivität in der Bibliothek. Jeweils klassenweise werde sie von den Schülern besucht, so Maren Broeker. Und nicht nur dann: „Auch in Kleingruppen, mit Arbeitsgemeinschaften oder unterrichtsbezogen ist die Bibliothek Anlaufstelle“, so die Rektorin. Nach der Neugestaltung falle es leicht, den Fokus weiter auf das Lesen zu legen, das zu den vier Schwerpunkten im Profil der Gemeinschaftsgrundschule gehört.

SOCIAL BOOKMARKS