Gildeschützen begrüßen neues Königspaar
Bild: Frielinghaus

Gemeinsam mit dem Königspaar Sabrina und Tobias Witte (vorn) präsentierte sich nach der Inthronisierung am Montagabend die Throngesellschaft.

Bild: Frielinghaus

Zum großen Finale des dreitägigen Festreigens der Herzebrocker Schützengilde zogen beide Königspaare nebst Throngefolge am Montagabend angeführt vom Spielmannszug und begleitet von den Grünröcken vom Kolpingheim Lila Schaf zum Festplatz am Waldstadion. Auf der Bühne am Vereinsheim ging unter freiem Himmel und im Beisein zahlreicher Gäste die Proklamation des neuen Regentenpaars vonstatten.

Platzwechsel geht zügig

Dort angekommen richtete Jochen Heitmann, Vorsitzender der Schützengilde, das Wort zunächst an Vanessa und Klaus Tophinke. Er bedankte sich bei ihnen und ihrem Throngefolge für das schöne gemeinsame Jahr, bevor sie aus ihrem Amt verabschiedet wurden. Schärpe und Diadem ließen sich noch leicht vom scheidenden Königspaar lösen. Mit der Königinnenkette sah es anders aus. Sie hatte sich im Kleid von Vanessa Tophinke verfangen und musste vorsichtig gelöst werden.

Leicht fiel der Throngesellschaft der Abschied nicht. Das war allen anzusehen. Herzliche Umarmungen besiegelten das Ende der Regentschaft. Genauso freute sich der Thron aber für das neue Königspaar und sein Gefolge. Das machte sich spätestens nach dem Platzwechsel, der zügig über die Bühne ging, bemerkbar.

Gastvereine überbringen Glückwünsche

Unter musikalischer Begleitung sowie Beifall und Jubel rückten Tobias und Sabrina Witte mit ihrer aus acht Paaren bestehenden Throngesellschaft an die Stelle ihrer Vorgänger. Mit der Übergabe der Insignien – Königskette, Schärpe und Diadem – erfolgte die Inthronisierung des selbstständigen Malermeisters und Kompanieführers Dorf und Umgebung sowie seiner Ehefrau.

Zu Ende ging das drei Tage andauernde Fest der Schützengilde mit dem Empfang der Gastvereine, die Tobias I. und Sabrina I. Witte ihre Glückwünsche überbrachten. Bei einem Festball zu Ehren des Königspaars wurde der Beginn seiner Regentschaft gebührend gefeiert und zur Musik der Band Ambiente getanzt.

SOCIAL BOOKMARKS
Bilder: Frielinghaus
Am Montagabend verabschiedete sich die Schützengilde Herzebrock mit einem dreifach kräftigen Horrido von ihrer abdankenden Königin Vanessa und ihrem Prinzgemahl Klaus Tophinke. Kurz darauf ließen sie den neuen Regenten Tobias und seine Königin Sabrina Witte mit eben diesen Worten hochleben.
Bilder: Frielinghaus