Karin Willikonsky bleibt DLRG-Vorsitzende
Bild: Borgelt
Neu gewählter Vorstand der DLRG-Ortsgruppe und Jugendvorstand, vorne stehen Vorsitzende Karin Willikonsky und Andrea Mense, Vorsitzende der Jugend.
Bild: Borgelt

Die versammelten Sportler entschieden sich erneut für ihre bisherige Vorsitzende Karin Willikonsky, den bisherigen Stellvertreter Markus Drewes, Geschäftsführerin Eva Engbert, den technischen Leiter Marco Diethelm und seinen Stellvertreter Jens Jagiella sowie Vereinsarzt Veit Malalla. Neuer Kassenwart wurde Andre Westermann. Sein Vorgänger Christoph Laukötter ist jetzt Beisitzer mit Yvonne Nöger und Manfred Poppenburg. Die Wahl gilt wieder für drei Jahre.

Die Ortsgruppe zählt 354 Mitglieder, darunter 128 Kinder und 50 Jugendliche. Im Jahr 2009 waren es 360 Mitglieder. Die Kasse wies ein leichtes Plus auf. Neun Übungsleiter stehen für das Training zur Verfügung.

Im Gegensatz zu Rietberg, wo die Ortsgruppe künftig ein hohes Nutzungsgeld für das privat finanzierte Hallenbad zahlen soll und das wohl nicht stemmen kann, gibt es in Herzebrock keine Probleme bei Absprachen für die Nutzung von Schwimmbad und angrenzenden Räumen. „Wir stoßen auf offene Ohren“, sagte Karin Willikonsky. Sie dankte dem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit und verabschiedete Heiner Jostkleigrewe mit Blumen aus dem Vorstand.

Ein See nahe des Landhauses Heitmann könne künftig jeden Donnerstagabend für den Sport genutzt werden. Dienstags in der Zeit von 17 bis 21.30 Uhr stehen Trainingszeiten im Hallenbad zur Verfügung, in fünf Altersgruppen gestaffelt. Das Leistungstraining wird donnerstags und samstags angeboten. Anfänger trainieren montags, donnerstags, freitags und samstags im Lehrschwimmbecken in Clarholz. Mittwochs ist Wassergymnastik angesagt. Genaue Daten und Zeiten sind im Internet auf den Seiten der DLRG Herzebrock-Clarholz zu finden. Höhepunkte der vergangenen Jahre waren ein Sporttag ´der DLRG im Jahr 2010 Schneetag und Pfingstlager der Jugendabteilung, sowie die Beteiligung am Festumzug „1150 Jahre Herzebrock“.

Die Jugendabteilung wählte Andrea Mense und Vera Düpjohann zur ersten und zweiten Vorsitzenden. Das bestätigte die Versammlung. Die Kasse führt Noreen Jostkleigrewe, Schriftführerin ist Rebekka Selau, Beisitzer sind Maren Brückner, Sarah Westermann, Annkathrin Große-Cossmann und Carina Haunert.

Treue Mitglieder wurden mit Urkunden und Ehrenabzeichen geehrt. 25 Jahre: Andreas Arnold, Eva Engbert, Dr. Ludwig Caspers, Andrea Neumann, Jörg Schwemin, Kirsten Ertmer, Jens Ahlert, Stefan Ortkras, Kirstin Ewerszumrode. 25 Frauen und Männer halten der Ortsgruppe seit zehn Jahren die Treue. Das Verdienstabzeichen in Bronze nahm Christoph Laukötter entgegennehmen. Er wirkte zwölf Jahre in der Jugendabteilung, war technischer Leiter und zweiter Vorsitzender.

SOCIAL BOOKMARKS