Kassenchef nach 25 Jahren verabschiedet
Trotzten der Trockenheit und Hitze in diesem Sommer: die Mitglieder des Vorstands der Erntedankgemeinschaft Clarholz-Sundern. Am Freitagabend hatten sich die Mitglieder des Vereins zur Jahreshauptversammlung im Saal Huckenbeck in Clarholz getroffen. Unter anderem wurde ein neuer Kassenwart gewählt.

Diesen widrigen Umständen zum Trotz hat die ganzjährige Pflege der verschiedenen Dahlien- und Sonnenblumenfelder noch zu einer ausreichenden Ernte von Blüten für den Schmuck der 58 Festwagen geführt. Auch die Weizenspende der Familie Spliethoff aus Lette hat dazu beigetragen, dass die kreative Gestaltung der 67. Auflage des Erntedank-Fests erneut gelungen ist. An die 7000 Besucher sind am 30. September nach Clarholz gekommen, um den Erntedankumzug mit Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen zu sehen.

Festwochenende und Umzug sowie die anschließende Herbstwoche mit Trödelmarkt waren „rundum gelungen“ und sehr gut besucht, so der Vorsitzende. Die große Resonanz beim Festumzug hat sich positiv auf den Kassenbestand ausgewirkt, wie Kassenwart Albert Hartmann berichtete. Der Verein finanziert sich überwiegend aus den Einnahmen des Plakettenverkaufs an die Zuschauer. Es gebe aber keine Reserven für den Fall eines verregneten Fests im kommenden Jahr, erklärte Albert Hartmann. Als Lösung wurde eine Erhöhung des Plakettenpreises von drei auf vier Euro beschlossen – inklusive eines Rabatts für Familien.

Nach 32 Jahren im Vorstand, davon 25 Jahre als Kassierer, stellte Albert Hartmann bei den Wahlen sein Amt zur Verfügung. Er habe die Gemeinschaft in verantwortlicher Position entscheidend mitgeprägt, erklärte Franz-Josef Tegelkamp. Zum Dank machte der Verein Albert Hartmann und seiner Frau Renate eine besondere Freude: ein Gutschein für ein Wochenende in München mit Besuch des Bundesligaspiels FC Bayern gegen RB Leipzig am 19. Dezember. Albert Hartmann bedankte sich seinerseits detailliert bei allen Wegbegleitern: Familie, Wagenbauer, Landjugend, Schützenbruderschaft, Schulen, Feuerwehr und viele andere. Er wünschte der Erntedankgemeinschaft vor allem stets gutes Wetter am Erntedank-Sonntag. Künftig mischt er intensiver in der Wagenbaugruppe Porester-Kerls mit. Amtsnachfolger ist Christian Meier. Neuer Kassenprüfer wurde Elmar Ossenbrink. Achim Winkelmann wurde als Beisitzer bestätigt.

SOCIAL BOOKMARKS