Kette und Krone wechseln die Besitzer
Bild: Schäfer
Gemeinsam werden Hofstaat und Majestäten die Bruderschaft repräsentieren: (v. l.) Sabrina und Martin Klaesvogt, Nadine und André Franzgrote, Königin Sarah I. und König Christian II. Gerdhenrich, Sarah und Daniel Düpjohann sowie Katharina und Andreas Reckordt.
Bild: Schäfer

Einen kurzweiligen Rückblick auf das Regierungsjahr der Ex-Regenten Dirk und Diana Ortkras bot Werner Bellmann. Und zum Abschluss gab es dann noch Überraschungsbesuch: Kein Pferdegespann mit Kutsche, sondern ein schwerer Lastwagen fuhr vor. Bestückt mit den besten Grüßen der Familie und Arbeitskollegen der neuen Majestät, die ein Lohnunternehmen betreibt. Anstifter war deren Bruder André Gerdhenrich. Vorangegangen war ein spannendes Königsschießen, eingebettet in lebhafte Festtage. Die umfassen traditionell auch Ehrungen verdienter Schützen. Hochkarätige Auszeichnungen nahm unter anderem Bezirksbundesmeister Mario Kleinemeier vor. Silberne Verdienstkreuze gingen an Leutnant Eric Rohmann, der 2016 als König regierte, sowie an Leutnant Thorsten Haverkamp, der sich seit Jahren in vielen Gruppen rund um die Organisation des Schützenfests engagiert. Rohmann habe gezeigt, dass man auch als junger Schütze – zur Zeit seiner Regentschaft war er gerade 23 Jahre – Verantwortung übernehmen könne. Die Ehrennadel des Diözesanverbands in Silber erhielt Oberleutnant Werner Rassenhövel. Er ist seit 1992 im Verein, kümmerte sich mehr als 16 Jahre lang als Kassierer um die finanziellen Angelegenheiten der Bruderschaft und setzt sich in weiteren Bereichen ein. „Die Ideale Glaube, Sitte und Heimat sind für ihn eine Selbstverständlichkeit“, heißt es in der Schützenlaudatio. Unter anderem sei Werner Rassenhövel einer von wenigen Schützen, die seit vielen Jahren die Wallfahrt begleiten.

SOCIAL BOOKMARKS