Kolpingsfamilie spendet 3000 Euro
Bild: Kaldewey
Der Vorstand der Kolpingsfamilie sowie Vertreter der Familienkreise und der Senioren: (v. l.) Andrea Bernhorn, Cornelia Börger, Bettina Bilke, Stefan Jeska, Heike Badinski, Markus Drewes, Franz-Josef Micheel, Dominik Wesdijk, Präses Pastor Johannes Kudera, Werner Ahlke, Gerd Hunkenschröder und Helmut Schiwiaka.
Bild: Kaldewey

„Ich freue mich immer über das gute Miteinander in der Kolpingsfamilie. Es ist eine große Konstante im Wandel der Jahre und Jahrzehnte – das ist wunderbar“, sagte Präses Pastor Johannes Kudera.

Auch im vergangenen Jahr konnte die Kolpingsfamilie Herzebrock eine sehr gute Bilanz erzielen. Der Verkauf beim Weihnachtsmarkt der vergangenen sechs Jahre ermöglicht sogar eine Spende von insgesamt 3000 Euro. Davon werden je 1000 Euro der „Hand in Hand“-Kinderhilfe, der Bürgerstiftung und der Flüchtlingshilfe zugutekommen.

Zudem ist ein neuer Familienkreis mit dem Namen „Kurz und gut“ entstanden. Ihm gehören neun Familien mit insgesamt 36 Mitgliedern an.

Auch ein Ausblick auf das Jahr 2016 wurde gewährt. Das Sommerfest der Kolpingsfamilie ist für Samstag und Sonntag, 11. und 12. Juni, angesetzt. Außerdem gibt es in diesem Jahr die beachtliche Zahl von 22 Jubilaren unter den rund 290 Mitgliedern. „Jeweils sechs der Jubilare sind seit 60, beziehungsweise sogar 65 Jahren in unserem Verein“, blickte die Kassenführerin Andrea Bernhorn zurück.

SOCIAL BOOKMARKS