Möhler im Fokus der Narretei
Bild: Darhoven
Bunt kostümierte Fußgruppen bereicherten den Straßenkarneval am Samstagnachmittag in Möhler
Bild: Darhoven

Sieben Umzugswagen, sechs Fußgruppen und eine Musikkapelle, angeführt vom auf Hochglanz gewienerten Prinzenwagen mit den fröhlichen Tollitäten Thomas der I. und Monika die II. Wöstheinrich an Bord, marschierten im geschlossenen Tross, aus der Menninghausener Straße kommend, eineinhalb Kilometer über die Oelder Straße nach Möhler rein, um die am Straßenrand wartenden großen und kleinen Karnevalsfreunden mit einer Welle der ungezwungenen Fröhlichkeit zu überschütten.

Zuschauer bekommen ordentlich Kamelle

Dabei war der jecke Lindwurm vor allem für die Kinder ein ertragreiches Fest, denn die Akteure von den Wagen- und Fußgruppen, wie der Schützenthron Clarholz-Heerde 2017/18, die sich als Trophäen verkleidet hatten, den Jungschützen Clarholz- Heerde, dem Spielmannszug Herzebrock, die als musizierende Scheichs das Spektakel bereicherten, eine Projektgruppe („Karneval im Möhler ist (k)ein Kindergeburtstag“), das Kinderprinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Rote Funken aus Harsewinkel sowie eine Horde Wikinger aus der Bauernschaft Samtholz (Man hört sie aus der Ferne schrei´n, in Möhler fall´n die Wikinger ein“) versorgten die Zuschauer mit allerlei Leckereien, wie Popcorn, Bonbons und Lutschern.

In Windeseile bückten sich Generationen von Besuchern, um die kleinen Gaben vom Asphalt aufzuheben und in mitgebrachte Beuteln zu verstauen, aber auch um die lautstarken „Helau“- Rufe zu erwidern. Auch wenn es beim Straßenkarneval immer lautstark zugeht, so empfanden einige Besucher die musikalische Beschallung einiger Wagen als deutlich zu laut.

Nachdem der Tross einmal durch das Dorf gezogen war und vor dem Kreuzungsbereich der Kapellenstraße kehrt machte, um ein zweites Mal durch Möhler zu rollen, verteilten sich die Massen nach Abschluss des Umzuges zwischen Festzelt und Dorfkern, um ausgelassen weiter zu feiern.

Laut geht es zu in Möhler

Veranstalter und Festwirt Kai Lönne ( 2.vo.li.) mit Karnevalsprinzenpaar Thomas der I. und Monika die II. Wöstheinrich
„Der Karnevalsumzug in Möhler ist eine herzliche und überaus familiäre Veranstaltung. Jeder Besucher ist willkommen, um mit den Bürgern aus Möhler und seinen Gästen zu feiern“, so Veranstalter Kai Lönne. Karnevalsprinzessin und Trucker-Babe Monika die II. Wöstheinrich, die im beruflichen Alltag einen schweren Lkw steuert, betonte, dass man erst zu Jahresbeginn über die dekorative Ausstaffierung der Mottowagen nachgedacht und kurze Zeit später mit der Umsetzung begonnen habe.

SOCIAL BOOKMARKS
Bild: Darhoven
Veranstalter und Festwirt Kai Lönne ( 2.vo.li.) mit Karnevalsprinzenpaar Thomas der I. und Monika die II. Wöstheinrich
Bild: Darhoven