Motorrad schleudert gegen Baum
Bild: Eickhoff
Auf der Marienfelder Straße zwischen dem Klosterdorf und Clarholz verlor der Motorradfahrer die Gewalt über seine nicht zugelassene Maschine.
Bild: Eickhoff

Zusammen mit seinem Sozius, einem 19-jährigen Harsewinkler, war er auf der Marienfelder Straße zwischen dem Klosterdorf und Clarholz unterwegs. Zwischen der Quenhorner Straße und der Einmündung Haardt verlor der Fahrer nach Angaben der Polizei ausgangs einer Rechtskurve die Gewalt über die Maschine und geriet nach links von der Fahrbahn.

Das Motorrad schleuderte gegen einen Baum, die beiden Personen blieben schwer verletzt im angrenzenden Graben liegen. Sie wurden an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend in ein Gütersloher Krankenhaus eingeliefert.

Ein Richter ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe an.

SOCIAL BOOKMARKS