Musik gegen November-Blues
Bidl: Ahlke
Dem November-Blues setzten (v. l.) Anja Klodt, Ingrid Schäfer, Johanna Klodt, Krystyna Kretschmer, Lothar Schäfer, Pfarrer Achim Heckel, Sabine Stephan-Beckmann, Birgit Strotmann, Stefan Borrmann, Erwin Koch sowie am Keyboard Matthias Wichtrupp in der Kreuzkirche Musik und anderes entgegen.
Bidl: Ahlke

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird an nichts mangeln“ – mit seinen Trost spendenden Aussagen zog sich der Psalm 23 als roter Faden durch den alternativ gestalteten Gottesdienst. Die üblichen liturgischen Elemente gab es nicht. „Wir wollen dem Trübsinn etwas entgegensetzen und zeigen, wie man nach vorn schauen kann“, erläuterte Lothar Schäfer, der die Aktion zusammen mit Sabine Stephan-Beckmann, Birgit Strotmann, Johanna und Anja Klodt, Stefan Borrmann, Ingrid Schäfer, Erwin Koch und Leo Hönke vorbereitet hatte. Vertrauen sei dabei ebenso wichtig wie die Gewissheit, in guter Gemeinschaft zu sein. Ein wärmendes Feuer empfing die Besucher draußen, in der Kirche erwarteten sie Beamer-Projektionen zur musikalischen Untermalung von Matthias Wichtrupp am Keyboard und an der Gitarre. Impulse erfolgten nicht nur durch gemeinsames Singen und Beten der sorgsam ausgesuchten Texte und Lieder, sondern unter anderem auch über ein interaktives Spiel. So ließ sich eine Tochter mit geschlossenen Augen von ihrer Mutter durch einen Parcours lotsen, ohne anzuecken – blindes Vertrauen, das bei ihnen funktionierte. Abschließend stand ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm des Gottesdiensts, der um 18.20 Uhr begonnen hatte. „Damit beziehen wir uns auf Matthäus, Kapitel 18, Vers 20“, so Lothar Schäfer. So wurde zu Beginn als Kanon das gleichlautende Lied „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“ gesungen. Eben 18/20 lautet das neue, ergänzende Gottesdienstkonzept im Bezirk Herzebrock-Clarholz der Evangelischen Versöhnungskirchengemeinde. Der nächste Programmpunkt ist schon geplant: am Freitag, 25. Januar, rund um das Winterfeuer der Aktion „Männer aktiv“.

SOCIAL BOOKMARKS