Rippert: Nachbarn fühlen sich übergangen
Foto: Steinecke
Die direkten Anwohner an der Straße Am Hanewinkel, Friedrich Gerdtoberens und Michaela Becker, wohnen künftig im Schatten einer doppelt so hohen Halle. Das Gebäude im Hintergrund, das in den 1980er-Jahren ursprünglich als Reithalle genehmigt worden war, wird abgerissen. An der Stelle entsteht ein 10,5 Meter hoher Neubau. Dessen Front springt allerdings einige Meter von der Straße zurück. Trotzdem fühlen sich die Nachbarn bedrängt.
Foto: Steinecke