Semester beginnt mit guten Nachrichten
Mit seinem vierten Soloprogramm „Und jetzt die gute Nachricht“ gastiert Uli Masuth am 12. Februar in der Bolandschule.

Er will das Publikum mit seinem Soloprogramm „Und jetzt die gute Nachricht“ zum Lachen bringen. Und zwar ganz anders als sonst, wie es in der Ankündigung heißt: ohne Schadenfreude und ohne Reue, aber dafür nachhaltig, wie es in einer Mitteilung heißt.

Wer dabei auf den Geschmack gekommen ist, der kann seine Lachmuskeln beim Lachyoga (ab 23. Februar) in der Sporthalle am Hallenbad trainieren. Falls die Muskeln jedoch eher Entspannung benötigen, bieten sich Kurse wie progressive Muskelentspannung und autogenes Training in der Zehntscheune oder Wirbelsäulengymnastik in der St.-Michael-Schule an. Beide Kurse starten am 17. Februar. Zu kreativen Workshops lädt der Fachbereich Kultur ein.

Am 29./30. Mai kann der Umgang mit Stein in der Michaelschule gelernt werden. Ab dem 15. März geht es um das Schaffen von Skulpturen aus der Modelliermasse Powertex in der Von-Zumbusch-Schule. Wer den Frühling mit floristischen Kunstwerken begrüßen möchte, der kann sich am 17. März ebenfalls im Schulzentrum Anregungen holen.

Zum festen Programm im VHS-Sommersemester gehört das Angebot im Kloster Clarholz: Am 29. April kann sich das Publikum von einem Cross-Over-Programm aus Vivaldi und Jazz bezaubern lassen. Mindestens ebenso spannend soll das Thema der „Literatur in der Zehntscheune“ sein: Am 20. April wird Miguel de Cervantes, dem berühmtesten spanischen Autor, zum 400. Todestag mit Texten zur Rezeption im deutschsprachigen Raum die Reverenz erwiesen.

Mit den gegenwärtigen Herausforderungen, die Handy, Playstation & Co. an die Erziehung stellen, beschäftigt sich ein Seminar für Eltern, das am 24. Mai im Familienzentrum St. Raphael beginnt. Kinder sind eingeladen, am 11. und 12. Juli die Welt der Indianer zu entdecken oder das Computerschreiben zu erlernen.

Auf den neuesten Stand können sich Interessenten in verschiedenen Fremdsprachen und im Umgang mit dem Computer bringen. So finden ab dem 17. Februar Kurse in Englisch und Niederländisch und ab dem 6. April Seminare zu den Programmen Word und Excel statt. Einige Angebote gehen besonders auf Senioren ein: Am 17. Februar starten ein Kursus, in dem Bewegungsübungen bei Osteoporose vermittelt werden, und ein Bildungsangebot, in dem die ersten Schritte am eigenen Laptop gezeigt werden.

SOCIAL BOOKMARKS