Spielgeräte der Marienkita aufgearbeitet
Bild: Petermeier
Hatten Freude bei der Arbeit: (v. l.) Steffi Brüggemann, Nadine Böcker und Anna Linkamp.
Bild: Petermeier

Die Spielgeräte des Clarholzer Marienkindergartens wurden abgeschliffen und bekamen einen neuen Anstrich. Sowohl Jung- als auch Altschützen arbeiteten Hand in Hand. „Wir haben im Verein viele Väter und Mütter, die ihre Kinder hier in der Tagesstätte haben. Daher wissen wir auch, dass die Spielgeräte dringend abgeschliffen und neu lasiert werden mussten“, sagte Diana Ortkras.

Anke Edelmeier, Leiterin des Marienkindergartens, zeigte sich zunächst überrascht von der Idee und freute sich über so viel Engagement. Als Dankeschön stellte die Einrichtung Kaltgetränke, Kaffee und ein kleines Frühstück bereit.
SOCIAL BOOKMARKS