Tobias Liermann steht dem RGZV vor
Bild: Huster
Erfolgreiche Geflügelzüchter: (v. l.) der zweite Vorsitzende Norbert Everwand, der bisherige Vorsitzende Sebastian Ortkras mit seinen Söhnen Till und Jannik, Ausstellungsleiter Frank Hartmann, der neue Vorsitzende Tobias Liermann, Kassierer Stefan Krane, Schriftführer Ralf Schütter, Ehrenvorstand Gerd Sczepurek, Heiner Jostkleigrewe, Jugendwart Heino Pohlmeyer und Franz Bellmann.
Bild: Huster

Sebastian Ortkras stellte sein Amt nach sechs Jahren zur Verfügung. Stefan Krane als Kassierer und Ralf Schütter als Schriftführer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu dabei sind Frank Hartmann als Ausstellungsleiter und Kevin Grothusheidkamp als Ringwart.

Der neue Vorsitzende, Tobias Liermann, bedankte sich bei seinem Vorgänger für dessen großes Engagement. Er überreichte außer einem Präsent eine Flasche selbstgemachten Eierlikör von „glücklichen Hühnern“.

Bei der Versammlung, zu der zahlreiche Geflügelzüchter gekommen waren, wurden auch die Clarholzer Bänder für besondere Erfolge auf der Ortsschau verliehen: Der jüngste Aussteller, Jannik Ortkras, wurde für seine Taubenzucht geehrt, der älteste Aussteller, Ehrenvorstand Gerd Sczepurek, für seine Zwerghühner. Bei den großen Hühnern war Franz Bellmann erfolgreich, beim Ziergeflügel Heiner Jostkleigrewe. Sonderpreise gab es außerdem für Frank Hartmann, Gerd Sczepurek und Sebastian Ortkras sowie einen Leistungspreis für Heiner Jostkleigrewe. Als Vereinsmeister wurden Jannik Ortkras und Sebastian Ortkras ausgezeichnet.

Sebastian Ortkras ging in seinem Jahresbericht auf die Aktivitäten des Vorjahrs wie Stallschau, Maibaumpflanzen, Wettstreit der Zuchthähne oder den Bau des Erntedankwagens ein. Besonderer Höhepunkt war die Ortsschau im Januar, die ein voller Erfolg war.

Heino Pohlmeyer als Jugendwart berichtete von der Jugendgruppe, wo derzeit 14 Jugendliche in der Zucht engagiert sind. Aktivitäten wie Kegeln oder Zelten kamen gut an.

Kassierer Stefan Krane bilanzierte bei einem deutlichen Überschuss eine gute Kassenlage. Die Kassenprüfer bestätigten eine ordentliche Kassenführung, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

SOCIAL BOOKMARKS