Vielfältige Sportangebote für Senioren
Im Bereich Gymnastik ist das Angebot für Senioren in Herzebrock-Clarholz am vielseitigsten. In beiden Ortsteilen treffen sich verschiedene Gruppen, wie die des DRK in der Sporthalle an der Holzhofstraße.

„Die Glocke“ stellt die einzelnen Bereiche in einer Serie vor. Heute geht es um „Sport und Bewegung“. In dieser Sparte gibt es für Senioren in Herzebrock-Clarholz die meisten Angebote. Am vielseitigsten ist die Palette im Bereich „Gymnastik“. Sieben Gruppen sind dort aktiv: „Gymnastik im Sitzen“ (mit Märchen in den Entspannungspausen, sowie Pilates mit Bällen) bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) dienstags und mittwochs jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr im DRK-Gymnastikraum an der Raabestraße 10 an. Ansprechpartnerin ist Marianne Dallmann. Sie ist unter Tel. 05245/3585 erreichbar.

Zwei Gymnastikgruppen des DRK leitet Gisela Hanhus (Tel. 05245/3145). Dabei geht es um Gymnastik mit und ohne Handgeräte, wirbelsäulengerechte Übungen, Tanz und Koordination, teilweise auch auf Stühlen. Kursus I läuft montags von 17 bis 18 Uhr, Kursus II mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr ebenfalls im DRK-Gymnastikraum.

Bewegen im Stehen, Gehen, Sitzen, auf dem Stuhl, mit und ohne Geräte, Spaß für Körper und Geist je nach persönlichen Möglichkeiten wird vom DRK in Clarholz angeboten. Christina Bertling (Tel. 05245/2756) leitet die Gruppe in der Sporthalle an der Holzhofstraße immer mittwochs von 15 bis 16 Uhr.

„Die Jungen Alten“ treffen sich unter der Leitung von Martina Kriesche immer montags von 9 bis 10 Uhr im Herzebrocker Pfarrzentrum. Veranstalter ist die Caritas St. Christina. Auf dem Programm steht Gymnastik mit einer Aufwärmphase, am Boden, stehend oder gehend, mit Geräten wie Bändern, Stäben oder Bällen.

„Fit und Aktiv“ heißt die Frauen-Gymnastikgruppe des Herzebrocker Sportvereins. Im Angebot sind leichte Kraftübungen auch mit Geräten und Bändern, um fit für den Alltag zu bleiben. Die Teilnehmerinnen treffen sich montags ab 19 Uhr in der Sporthalle der Bolandschule an der Berliner Straße.

Die Boccia-Gruppe spielt immer montags von 14 bis 16 Uhr auf der Anlage neben dem Herzebrocker Pfarrzentrum St. Christina. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft Seniorenarbeit (ISA), Gerhard Franzbecker (Tel. 05245/3238) der Ansprechpartner.

Wassergymnastik im Herzebrocker Hallenbad.
Im Wasser halten sich fünf Gruppen des DRK fit. Bewegung mit und ohne Handgeräte gibt es im Herzebrocker Hallenbad montags von 14 bis 14.45 Uhr unter der Leitung von Gisela Hanhus. Im Clarholzer Hallenbad treffen sich zwei Frauengruppen ebenfalls montags von 15 bis 15.45 Uhr und von 15.45 bis 16.30 Uhr. Zwei gemischte Gruppen kommen montags von 16.45 bis 17.30 und von 17.30 bis 18.15 Uhr zusammen. Die Leitung in Clarholz hat Christina Bertling.

Alle zwei Wochen dienstags bricht eine Gruppe zur Badefahrt zum Thermalbad in Bad Waldliesborn auf. Immer um 14 Uhr startet der Bus bei Bakenfelder in Clarholz und um 14.10 Uhr am Kolpinghaus in Herzebrock. Veranstalter ist die Caritas St. Christina. Interessenten sollten sich an Maria Katthöfer wenden. Sie ist unter Tel. 05245/2500 erreichbar.

Wandern und Radfahren stehen bei den beiden Rad-Wander-Kreisen (RWK) I und II auf dem Programm. Sie brechen in den Sommermonaten alle zwei Wochen dienstags meistens um 14 Uhr zu ihren Touren auf. Über den RWK I informiert Christa Schlautmann unter Tel. 05245/3183, über den RWK II Bernhard Ahlke unter Tel. 05245/3703. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft Seniorenarbeit (ISA).

Ausflüge – mal mit dem Fahrrad, mal zu Fuß, mal in Fahrgemeinschaften – unternimmt auch die Seniorenfreizeitgruppe Herzebrock. Die Termine sind jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat. Veranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde, Ansprechpartnerin Ilse Müller (Tel. 05245/2611).

Nordic Walking unter der Leitung von Waltraud Wiesrecker (Tel. 05245/2123) bietet das Seniorenbüro immer mittwochs von 10 bis 11 Uhr an. Die Teilnehmer treffen sich auf dem Parkplatz des Altenpflegewohnheims St. Josef.

Unter der Leitung von Physiotherapeut Jürgen Kruk (Tel. 05245/1728) steht ein Zirkeltraining an Fitnessgeräten im Offenen Seniorentreff im ehemaligen Schwesternwohnheim am Weißen Venn 20. Es handelt sich um ein Angebot der Katholischen Bildungsstätte zu folgenden Kursuszeiten: montags 9 bis 11 Uhr und 19 bis 20 Uhr, dienstags 9 bis 10 Uhr und 17.30 bis 18.30 Uhr, mittwochs 9.15 bis 11.15 Uhr und 16.30 bis 17.30 Uhr sowie donnerstags 9 bis 11 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS